Nutzungsbedingungen

Nachstehend finden Sie eine Übersetzung der Nutzungsbedingungen von IXL. Zwar wurde die Übersetzung mit größter Sorgfalt erstellt, bei etwaigen Abweichungen hat jedoch die englische Version Vorrang.

Gültig ab: 1. Juni 2018

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Online-Diensten, die von IXL Learning, Inc (im Folgenden als „IXL“ bezeichnet) betrieben werden. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung unserer Online-Dienste und/oder mobilen Dienste, Websites und Software, die auf oder in Verbindung mit www.ixl.com bereitgestellt werden (zusammen der „Dienst“) und über (i) www.ixl.com, (ii) zu www.ixl.com zugehörige Mobil-Apps und (iii) jegliche anderen IXL-Websites, -Apps oder -Online-Dienste angeboten werden, die auf diese Nutzungsbedingungen verweisen.

Durch den Zugriff auf den Dienst oder seine Nutzung – oder durch das Anklicken einer Schaltfläche oder Aktivieren einer Option namens „Ich stimme zu“ (oder so ähnlich) – geben Sie an, diese Nutzungsbedingungen (die „Vereinbarung“) gelesen und verstanden zu haben sowie sich zu ihrer Einhaltung zu verpflichten. Außerdem stimmen Sie damit der Erfassung und Verwendung Ihrer Informationen gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ein registrierter Nutzer unseres Dienstes sind. IXL behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung abzuändern, vorausgesetzt, IXL teilt Ihnen diese Änderungen wie nachstehend beschrieben mit. Diese Vereinbarung gilt für alle Besucher, Nutzer und andere Personen, die den Dienst aufrufen oder anderweitig nutzen („Sie“ oder „Nutzer“). Wenn Sie ein IXL-Konto im Namen einer Bildungseinrichtung oder sonstigen juristischen Person (z. B. Firma, Organisation) anlegen, umfasst „Sie“ Sie selbst und das Rechtssubjekt.

Hinweis zu Schülerdaten: Dieser Dienst kann von Bildungsanbietern wie Schulen, Schulbezirken oder Lehrkräften (zusammen „Schulen“) erworben werden, die unser Angebot zu Bildungszwecken nutzen. Durch den Abschluss eines Vertrags mit einer Schule zur Nutzung des Dienstes können wir Schülerdaten (Definition nachstehend) erfassen oder abrufen, die eventuell von der Schule oder den Schülern bereitgestellt werden. Wir betrachten solche Schülerdaten als streng vertraulich und verwenden sie in der Regel nur zur Verbesserung und Bereitstellung unserer Dienste gegenüber der Schule oder im Namen der Schule. Die Erfassung, Verwendung und Weitergabe von Schülerdaten durch uns ist in dieser Vereinbarung sowie durch geltende Gesetze und Vorschriften geregelt. In den USA sind dies zum Beispiel FERPA (Datenschutz im Bildungsbereich) und COPPA (Schutz der kindlichen Privatsphäre im Internet) sowie die in den einzelnen Bundesstaaten geltenden Gesetze.

BITTE LESEN SIE DIESE VEREINBARUNG SORGFÄLTIG DURCH, DAMIT IHNEN DER SINN JEDER BESTIMMUNG BEKANNT IST. DIESE VEREINBARUNG ENTHÄLT EINE VERPFLICHTENDE BESTIMMUNG, DIE DIE STREITSCHLICHTUNG AUF EINZELBASIS UND DEN VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN/SCHWURGERICHTSVERHANDLUNGEN VORSIEHT.

1. DER DIENST

Der Dienst unterstützt Nutzer beim Lernen und Üben diverser Schulfächer, darunter Mathematik, Sprachen, Naturwissenschaft und Sozialkunde. Sofern nicht ausdrücklich etwas Gegenteiliges erwähnt ist, fallen alle neuen oder verbesserten Funktionen des Dienstes unter diese Vereinbarung. Sie sind sich bewusst darüber und stimmen zu, dass der Dienst „wie besehen“ erbracht wird und dass IXL keine Verantwortung für Irrtümer, Fehler oder Unterlassungen übernimmt, darunter die Nichtverfügbarkeit des Dienstes oder die Löschung oder der Verlust von Daten im Zusammenhang mit dem Dienst.

IXL gewährt Ihnen ein persönliches, nicht übertragbares und nicht ausschließliches Recht und eine Lizenz zur Nutzung des Dienstes. Sie stimmen zu, dass Sie die Software nicht kopieren, modifizieren, ein abgeleitetes Werk davon erstellen, zurückentwickeln, umkehren oder auf andere Weise versuchen, den Quellcode ausfindig zu machen, verkaufen, zuweisen, keine Unterlizenzen, Sicherheitsansprüche oder anderweitige Rechte dazu vergeben. Sie stimmen zu, dass Sie die Software auf keine Art und in keiner Form modifizieren oder modifizierte Versionen der Software verwenden, einschließlich der Verschaffung eines unbefugten Zugriffs auf den Dienst. Sie stimmen zu, dass Sie zum Zugriff auf den Dienst kein anderes Mittel als die von IXL zur Verfügung gestellte Benutzeroberfläche verwenden.

Um diesen Dienst nutzen zu können, müssen Sie über einen Internetzugang verfügen, der entweder direkt oder über auf webbasierte Inhalte zugreifende Geräte erfolgen kann, und die für diesen Zugang anfallenden Servicegebühren oder sonstigen Gelder bezahlen. Außerdem müssen Sie alle Geräte stellen, die für eine solche Verbindung mit dem Internet erforderlich sind, wie z. B. Computer und Modem oder andere Geräte für den Internetzugriff.

2. EIGNUNG UND BEFUGNIS

IXL verkauft den Dienst nicht Kindern, sondern nur Erwachsenen, die den Dienst mit einer Kreditkarte oder anderen zulässigen Zahlungsmethode bezahlen können. Wenn Sie noch nicht 18 Jahre alt sind, dürfen Sie den Dienst nur mit Einverständnis und Beteiligung eines Elternteils, eines Erziehungsberechtigten oder unter Anleitung Ihrer Schule nutzen. Möglicherweise führt Ihre Schule zusätzliche Richtlinien zur Nutzung des Dienstes, an die Sie sich halten müssen.

Wenn Sie ein IXL-Konto anlegen, um Schülern einer Schule den Dienst bereitzustellen, sichern Sie zu, ein autorisierter Vertreter der Schule und befugt zu sein, im Namen der Schule diese Vereinbarung einzugehen. Außerdem sichern Sie zu, der Vereinbarung im Namen der Schule zuzustimmen. Wenn Sie IXL kontaktieren, um etwaige Maßnahmen hinsichtlich des Kontos zu ergreifen, sichern Sie zu, über sämtliche Befugnisse zur Anforderung solcher Maßnahmen von dem Kontoinhaber oder im Namen des Kontoinhabers (z. B. eine Schule, ein Elternteil) zu verfügen.

Gemäß COPPA, dem US-Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (U.S. Children’s Online Privacy and Protection Act), müssen Anbieter von Online-Diensten die nachprüfbare elterliche Einwilligung zur Erfassung personenbezogener Daten von Kindern unter 13 Jahren einholen, ehe diese Daten erhoben werden. Wenn Sie als Schule Kindern unter 13 Jahren diesen Dienst zur Verfügung stellen, sichern Sie zu, über die Befugnis zu verfügen, im Namen der Eltern einzuwilligen, dass IXL Daten von Schülern unter 13 Jahren erfassen darf, bevor diesen Schülern der Zugriff auf unseren Dienst erlaubt wird. Wir empfehlen allen Schulen, die Dienstanbieter wie IXL nutzen, Schüler und Eltern über diese Nutzung zu informieren und dieser Mitteilung unsere Datenschutzerklärung sowie den „Student Data Privacy Pledge“ (Selbstverpflichtung zum Schutz von Schülerdaten) von IXL Learning beizulegen.

3. IHRE DURCH DIE REGISTRIERUNG ENTSTEHENDEN PFLICHTEN

Durch die Nutzung dieses Dienstes stimmen Sie zu, (a) die im Registrierungsformular verlangten Daten (als „Registrierungsdaten“ bezeichnet) wahrheitsgemäß, fehlerfrei, aktuell und vollständig anzugeben und (b) die Registrierungsdaten zu pflegen und bei Bedarf zu aktualisieren, sodass diese wahr, fehlerfrei, aktuell und vollständig bleiben. Wenn Sie Angaben machen, die unwahr, fehlerhaft, veraltet oder unvollständig sind, oder wenn IXL einen vernünftigen Grund zur Annahme hat, dass solche Daten unwahr, fehlerhaft, veraltet oder unvollständig sind, so ist IXL berechtigt, Ihr Konto zu sperren oder zu kündigen und Ihnen die derzeitige oder künftige Nutzung des Dienstes (oder eines Teils davon) zu verwehren.

4. ALLGEMEINE KONTOINFORMATIONEN

Den Zugriff auf den Dienst verkauft IXL an den Abonnenten in Form eines Kontos. Jedes Konto wird in einem bestimmten Zeitraum zu einem bestimmten Preis bereitgestellt und unterliegt bestimmten Bedingungen zur Verlängerung und Kündigung sowie kontospezifischen Bedingungen (die „Kontobedingungen“). Die Kontobedingungen sind (nach Vorrang geordnet) in dem zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Angebot oder Kaufvertrag für das Konto aufgeführt. Die Auswahl und Offenlegung der kontospezifischen Bedingungen erfolgt bei der Registrierung für das Konto (wird eventuell per E-Mail bestätigt); die Beschreibung der Kontobedingungen ist auf der IXL-Website einsehbar, wenn ein zum Konto zugehöriger Nutzer angemeldet ist. Die standardmäßigen Kontobedingungen sind nachstehend beschrieben. Für jedes Konto können zusätzliche oder andere Bedingungen als die hierin aufgeführten gelten, allerdings nur insoweit wie dies in einem unterzeichneten schriftlichen Dokument zwischen dem Kontoabonnenten und einer leitenden Führungskraft von IXL dargelegt ist.

IXL bietet verschiedene „Kontoarten“, die je nach Abonnent und Vorgehensweise beim Erstellen des IXL-Kontos gelten. Jede Kontoart bringt eine Reihe an standardmäßigen Kontobedingungen mit sich, die solange gelten, bis sie wie oben beschrieben aufgehoben werden. IXL behält sich das Recht vor, Konten bereitzustellen, die in keine dieser standardmäßigen Kontokategorien und/oder unabhängig von der Kontoart über andere Kontobedingungen verfügen.

Kontoarten:

Angebote und Kostenvoranschläge: Jegliche Angebote oder Kostenvoranschläge seitens IXL gelten nur befristet und treten nur mit der Zustimmung der beteiligten Parteien in Kraft. IXL kann Angebote und Kostenvoranschläge nach eigenem Ermessen jederzeit zurückziehen. Sie können urheberrechtlich geschützte und vertrauliche Informationen von bzw. über IXL enthalten und dürfen nur gegenüber den vorgesehenen Adressaten offengelegt werden, es sei denn es ist gesetzlich erforderlich. In letzterem Fall dürfen diese Informationen nur im gesetzlich zulässigen Umfang gegenüber anderen als den Adressaten offengelegt werden. Indem Sie ein Angebot oder einen Kostenveranschlag von IXL anfordern und/oder entgegennehmen, sichern Sie zu, dieses bzw. diesen vertraulich zu behandeln, keinem Dritten vorzulegen und jedes damit in Verbindung stehende Material sofort zurückzugeben und/oder zu vernichten, sobald IXL dies von Ihnen verlangt. Insofern ein Angebot oder ein Kostenvoranschlag von IXL Gesetzen zu öffentlich verfügbaren Informationen unterliegt, sichern Sie zu, IXL unverzüglich über jede diesbezügliche Aufforderung zu informieren, die in der Offenlegung eines Angebots oder Kostenvoranschlags von IXL münden könnte. Weiterhin sichern Sie zu, IXL in diesem Fall jede angemessene Gelegenheit zu geben, Schritte zur Verhinderung einer über das gesetzlich zulässige Maß hinausgehenden Offenlegung einzuleiten und in angemessenem Umfang mit IXL zu kooperieren.

Zahlungen: Für Schulkonten gibt es die Möglichkeit, per Kreditkarte, Scheck oder anderen, von IXL in eigenem Ermessen angebotenen Methoden zu zahlen. Für weitere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an uns. Rechnungen von IXL müssen innerhalb von 30 Tagen nach Ausstellungsdatum bezahlt werden. Erhält IXL nicht innerhalb von 30 Tagen die Rechnungssumme, gilt die Zahlung als in Verzug und IXL behält sich das Recht vor, den Zugang zu den betroffenen Schulkonten zu sperren sowie ein Inkassoverfahren einzuleiten. Eine Kontosperrung entbindet den Kontoinhaber nicht von seiner Zahlungspflicht. IXL behält sich das Recht vor, eine Verzugsgebühr in Höhe von 1 % pro Monat oder in Höhe des gesetzlich zulässigen Höchstsatzes sowie angemessene Anwaltsgebühren für die Einziehung überfälliger Zahlungen zu erheben.

Kündigung: Soweit nachstehend nicht anders angegeben oder sofern mit IXL nichts anderes schriftlich und unterzeichnet vereinbart wurde, dürfen Konten erst zum Ende ihrer aktuellen Laufzeit gekündigt werden. Soweit hierin nicht anders angegeben, treten alle Kündigungsanträge, die vor dem Ende der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Laufzeit eingehen, am Ende der aktuellen Laufzeit in Kraft.

Nur unter folgenden Umständen lässt IXL die vorfristige Kündigung zu:

Abonnementende: Endet ein Kontoabonnement (z. B. zum Laufzeitende bei Stornierung oder ausbleibender Verlängerung), dann ist der Zugriff auf den Dienst über dieses Konto nicht mehr möglich. Allerdings kann IXL in eigenem Ermessen entscheiden, den Nutzern des Kontos nach Ende der Laufzeit einen eingeschränkten, befristeten Zugang zu gewähren. Der Dienst beinhaltet integrierte Funktionen für den Download und Export von Informationen in Verbindung mit dem Konto. Wenn ein Kontoinhaber oder ein Nutzer des Kontos die Speicherung oder Unterhaltung von Daten wünschen, liegt es allein in der Verantwortung des Kontoinhabers und seines Nutzers, die fraglichen Daten vor dem Laufzeitende herunterzuladen. Mit dem Laufzeitende eines Kontos hat IXL das Recht, mit dem Konto verbundene Daten gemäß dieser Vereinbarung und der Datenschutzerklärung zu löschen. Um weiterhin Zugriff auf das Konto und die zugehörigen Daten zu haben, liegt es allein in der Verantwortung des Kontoinhabers, die Verlängerung von Konten anzufordern, die nicht automatisch verlängert werden.

5. SCHULKONTEN UND SCHÜLERDATEN

In Abschnitt 5 wird die Dienstnutzung durch Schulen erläutert.

Wird IXL von einer Schule zu Bildungszwecken verwendet, können wir Schülerdaten erfassen oder abrufen, die von der Schule oder den Schülern bereitgestellt werden. „Schülerdaten“ sind personenbezogene Daten, also zur Identifizierung von Schülern direkt geeignet, und können „Bildungsdaten“ umfassen, wie sie im US-Gesetz FERPA (Family Educational Rights and Privacy Act) zum Datenschutz im Bildungsbereich definiert sind.

Nicht IXL, sondern die Schule bzw. der Schüler ist Eigentümer und Kontrolleur der Schülerdaten. Sie geben IXL die Befugnis, Schülerdaten abzurufen, zu erfassen, zu übertragen, zu ändern, anzuzeigen und zu speichern, um damit den in dieser Vereinbarung und in unserer Datenschutzerklärung beschriebenen Dienst bereitzustellen.

Einhaltung von Gesetzen. In den USA kann IXL als Schulvertreter mit berechtigtem Bildungsinteresse gemäß US-Gesetz FERPA (Family Educational Rights and Privacy Act), 20 U.S.C. § 1232(g), Schülerdaten erfassen und verarbeiten. Einzeln und gemeinsam sichern wir und unsere Schulnutzer zu, die Verpflichtungen durch FERPA, COPPA, PPRA (Protection of Pupil Rights Amendment – Zusatz zum Schutz von Schülerrechten), geltende US-Bundesstaatsgesetze zur Privatsphäre von Schülern sowie alle anderen Gesetze und Vorschriften zum Schutz von Schülerdaten einzuhalten.

Nutzung von Schülerdaten. Indem Sie uns Schülerdaten übermitteln, uns den Zugang dazu gewähren oder dafür sorgen, dass wir sie erhalten, stimmen Sie IXLs Nutzung dieser Schülerdaten zur (i) Dienstbereitstellung, (ii) Verbesserung und Weiterentwicklung des Dienstes, (iii) Durchsetzung unserer hierin vereinbarten Rechte und gemäß (iv) der Einwilligung der Schule oder des Nutzers zu.

Nutzung verschleierter oder anonymisierter Schülerdaten. Sie akzeptieren, dass IXL sowohl vor als auch nach der Laufzeit der Vereinbarung Daten, die aus Schülerdaten abgeleitet sind, sowie Daten zum Zugriff und zur Nutzung des Dienstes durch seine Nutzer erfassen, analysieren, verwenden und aufbewahren darf. Die Datenverwaltung geschieht zum Zweck des Betriebs, der Analyse, der Verbesserung oder Vermarktung des Dienstes, zur Entwicklung neuer Produkte oder Dienste, zur Recherche oder sonstigen Zwecken. Hierbei ist es IXL untersagt, Informationen, die aus Schülerdaten abgeleitet sind, weiterzugeben oder zu veröffentlichen, es sei denn, diese Art Daten wurde derart verschleiert und/oder anonymisiert, dass die Identifizierung einzelner Personen mit zumutbarem Aufwand nicht möglich ist.

Nutzung personenbezogener Daten für das Marketing. Sie akzeptieren, dass IXL der Schule, der Lehrkraft oder administrativen Nutzern des Schulbezirks sowie anderen Nutzern, die keine Schüler sind, von Zeit zu Zeit personalisierte Inhalte, Werbung und kommerzielle Botschaften zukommen lassen kann. Solche Anzeigen dürfen allerdings nicht auf Schülerdaten basieren. Zur Verdeutlichung, aber ohne darauf beschränkt zu sein: IXL darf Schülerdaten niemals nutzen, um gezielte Werbung zu betreiben.

Offenlegung von Schülerdaten gegenüber externen Dienstanbietern. Sie erkennen an und akzeptieren, dass IXL unseren Mitarbeitern und Dienstanbietern den Zugriff auf Schülerdaten gewähren kann, wenn sie zur Bereitstellung ihrer Dienste für uns einen berechtigten Bedarf an Zugang zu diesen Informationen haben. Wir und unsere Mitarbeiter, verbundenen Unternehmen, Dienstanbieter oder Erfüllungsgehilfen, die an der Verwaltung, Übertragung und Verarbeitung von Schülerdaten beteiligt sind, sind verpflichtet, die Vertraulichkeit dieser Daten zu wahren. IXL darf Schülerdaten nur dann gegenüber Dritten offenlegen, wenn diese in dieser Vereinbarung und in der IXL-Datenschutzerklärung erwähnt sind oder dies mit Einwilligung der Schule oder des Elternteils geschieht.

Antrag auf Einsicht in oder Löschung von Schülerdaten. Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung von Schülerdaten in unserem Besitz zu fordern. Ein solcher Antrag muss schriftlich erfolgen, woraufhin wir dreißig (30) Tage Zeit haben, Ihrer Anforderung nachzukommen. IXL ist allerdings nicht zur Löschung von Schülerdaten verpflichtet, die in ein persönliches Familienkonto des Dienstes verschoben wurden, oder soweit dies anderweitig gesetzlich unzulässig ist. Eltern oder Schüler ab 18 Jahren, die personenbezogene Daten in einem Schülerkonto, das zu einem Schulkonto gehört, einsehen, ändern, korrigieren oder löschen möchten, sind angewiesen, die Datenlöschung oder -änderung mit der jeweiligen Schule zu besprechen. IXL ist nicht verpflichtet, Daten, die aus Schülerdaten abgeleitet wurden, zu löschen, wenn diese Daten derart verschleiert und/oder anonymisiert wurden, dass die Identifizierung einzelner Personen mit zumutbarem Aufwand nicht möglich ist.

Datensicherheit und Benachrichtigung bei Datenlecks. Mithilfe administrativer, physischer und technischer Schutzmechanismen schützt IXL die personenbezogenen Daten in seinem Besitz und in seiner Kontrolle vor unbefugtem Zugriff sowie unbefugter Offenlegung und Verwendung. Erlangt ein Unbefugter Zugang zu Schülerdaten, die wir im Rahmen dieser Vereinbarung durch den Dienst erfasst oder erhalten haben, oder legt diese offen (ein „Sicherheitsvorfall“), werden wir die Schule unverzüglich darüber benachrichtigen. Sollte es aufgrund eines Sicherheitsvorfalls, den IXL oder seine Erfüllungsgehilfen durch eine Handlung oder Unterlassung verursacht haben, erforderlich sein, natürliche oder juristische Personen oder Behörden gemäß geltenden Datenschutzgesetzen zu informieren, ist die Schule verantwortlich für den Zeitpunkt, den Inhalt und die Methode einer solchen gesetzlich geforderten Benachrichtigung sowie für die Einhaltung der entsprechenden Gesetze. Außerdem hat IXL die Schule von angemessenen Kosten in Verbindung mit gesetzlich geforderten Benachrichtigungen schadlos zu halten. Hinsichtlich Sicherheitsvorfällen, die nicht von IXL oder seinen Erfüllungsgehilfen durch eine Handlung oder Unterlassung verursacht wurden, verpflichtet sich IXL auf Aufforderung der Schule zur angemessenen Zusammenarbeit bei der Untersuchung des Sicherheitsvorfalls, wobei die Schule die angemessenen Kosten dafür zu tragen hat. Allerdings hält IXL die Schulen für die im Zusammenhang mit Sicherheitsvorfällen entstehenden Kosten nicht schadlos. IXL ist verantwortlich für den Zeitpunkt, den Inhalt, die Kosten und die Methode der Benachrichtigung sowie für die Einhaltung der Gesetze, die sich auf Nutzer beziehen, die nicht mit einem Schulkonto verknüpft sind.

Bedingungen für einen spezifischen US-Bundesstaat. Je nach US-Bundesstaat, in dem die Schule ansässig ist, können die folgenden zusätzlichen Bedingungen gelten:

5.1 Connecticut

Abschnitt 5.1 bezieht sich auf die Nutzung des Dienstes durch Schulen im US-Bundesstaat Connecticut. Zweck von Abschnitt 5.1 ist die Dokumentation der Einhaltung bundesstaatlicher Gesetze für Connecticut, die gegebenenfalls die Nutzung des Dienstes durch Schulen in Connecticut regeln, z. B. Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa-dd. Abschnitt 5.1 wendet die Definitionen aus Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa an.

Wenn Sie ein IXL-Konto anlegen, um Schülern einer Schule im US-Bundesstaat Connecticut den Dienst bereitzustellen, sichern Sie zu, dazu und zur Kommunikation mit IXL im Namen der für die Schule zuständigen lokalen oder regionalen Bildungsbehörde befugt zu sein.

IXL und Sie sind zur Einhaltung aller anwendbaren Abschnitte von Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa-dd verpflichtet. Die folgenden Bedingungen gelten gemäß Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234bb. Stehen Bedingungen aus diesem Gesetz in Konflikt mit anderen Bedingungen in dieser Vereinbarung, so haben die Bedingungen in Abschnitt 5.1 Vorrang.

  1. Informationen und Datensätze zu Schülern sowie schülereigene Inhalte sind nicht Eigentum von IXL und unterliegen nicht der Kontrolle von IXL.
  2. Die lokale oder regionale Bildungsbehörde kann die Löschung von Informationen und Datensätzen zu Schülern sowie schülereigenen Inhalten im Besitz von IXL verlangen. Diese Aufforderung ist an compliance@ixl.com zu senden. Gemäß Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234bb(2) ist IXL nicht verpflichtet, Informationen zu löschen, deren Löschung verboten ist oder die laut US-Bundes- oder US-Bundesstaatsgesetzen aufzubewahren oder im Rahmen eines Notfallwiederherstellungssystems in Kopie zu speichern sind. Diese Informationen (i) dürfen nicht öffentlich zugänglich sein und (ii) der Auftragnehmer darf nicht in der Lage sein, sie im normalen Geschäftsbetrieb zu nutzen. Dennoch wird IXL Aufforderungen nachgehen, die die Löschung von Informationen und Datensätzen zu Schülern sowie schülereigenen Inhalten verlangen, die aus solchen Speichern für die Notfallwiederherstellung wiederhergestellt werden.
  3. IXL verwendet Informationen und Datensätze zu Schülern sowie schülereigene Inhalte nur zu den in dieser Vereinbarung festgelegten Zwecken.
  4. Jeder Schüler bzw. dessen Eltern oder Erziehungsberechtigte dürfen personenbezogene Daten überprüfen, die in Informationen und Datensätzen zu Schülern sowie schülereigenen Inhalten enthalten sind, und diese personenbezogenen Daten nötigenfalls berichtigen. Dazu müssen sie sich an die Schule wenden. Die Reaktion von IXL auf solche Anliegen erfolgt gemäß der Anleitung, die von einem autorisierten Vertreter der Schule an compliance@ixl.com gesendet wurde.
  5. IXL wird Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Informationen und Datensätze zu Schülern sowie schülereigener Inhalte zu gewährleisten.
  6. Im Fall der nicht autorisierten Veröffentlichung, Offenlegung oder Inbesitznahme von Informationen und Datensätzen zu Schülern sowie schülereigenen Inhalten wird IXL die lokale oder regionale Bildungsbehörde unverzüglich gemäß den Bestimmungen von Abschnitt 10-234dd informieren.
  7. Informationen und Datensätze zu Schülern sowie schülereigene Inhalte dürfen nach Ablauf dieser Vereinbarung nicht vom Auftragnehmer aufbewahrt oder für ihn zugänglich sein. Diese Beschränkung gilt nicht für den Fall, dass ein Schüler, Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter ein elektronisches Konto bei IXL unabhängig einrichtet und führt, um Inhalte dieses Schülers zu speichern.
  8. IXL und die lokale oder regionale Bildungsbehörde verpflichten sich zur Einhaltung des US-Gesetzes FERPA (Family Educational Rights and Privacy Act of 1974, 20 USC 1232g) zum Datenschutz im Bildungsbereich in seiner jeweils geltenden Fassung.
  9. Die Gesetze des US-Bundesstaats Connecticut regeln die Rechte und Pflichten von IXL und der lokalen oder regionalen Bildungsbehörde.
  10. Wird eine Bestimmung in Abschnitt 5.1 von einem zuständigen Gericht für ungültig erklärt, betrifft dies nicht die anderen Bestimmungen und Anwendungsbereiche des Vertrags. Dieser ist auch ohne die ungültige Bestimmung oder den ungültigen Anwendungsbereich wirksam.

6. MITGLIEDSCHAFT UND ABRECHNUNG BEI AUTOMATISCH VERLÄNGERTEN KONTEN

Abschnitt 6 bezieht sich auf Konten, die durch den Dienst und unter Angabe einer Kreditkarte angelegt wurden und automatisch erneuert werden.Abschnitt 6 bezieht sich auf Konten, die durch den Dienst und unter Angabe einer Kreditkarte angelegt wurden und automatisch erneuert werden.

Die einzelnen Details Ihrer Mitgliedschaft können Sie jederzeit bei IXL einsehen. Melden Sie sich dazu einfach in Ihrem IXL-Konto an, klicken Sie auf das Kontomenü in der rechten oberen Ecke und wählen Sie „Details zur Mitgliedschaft“ aus. Bei Fragen können Sie sich auch direkt an IXL wenden.

Abrechnung und automatische Verlängerung.

BIS ZU IHRER KÜNDIGUNG WIRD IHRE BEI UNS HINTERLEGTE KREDITKARTE AUTOMATISCH FÜR JEDEN ABONNEMENTZEITRAUM (MONAT ODER JAHR) MIT DEN GEBÜHREN ZUR VERLÄNGERUNG DER MITGLIEDSCHAFT BELASTET.

Mit Aufnahme der IXL-Mitgliedschaft erkennen Sie ausdrücklich an, dass wir befugt sind, Ihnen die Mitgliedschaftsgebühr für die Dauer der Mitgliedschaft, die Sie bei der Registrierung ausgewählt haben (z. B. monatlich oder jährlich), zu berechnen. Danach werden wir Ihr Abonnement jeden Monat oder jedes Jahr zum Datum des ursprünglichen Abonnementabschlusses automatisch verlängern und die aktuelle Gebühr sowie jegliche anfallende Umsatzsteuer oder ähnliche Steuer über die aktuell in Ihrem Konto angegebene Zahlungsmethode (diese können Sie in den Kontoinformationen ändern; die jeweils angegebene gilt als aktuell) einziehen. Dazu sind wir befugt, wenn Sie der automatischen monatlichen/jährlichen Verlängerung Ihres Abonnements während der Registrierung zustimmen, indem Sie bei der entsprechenden Einwilligungsoption ein Häkchen setzen. Beachten Sie, dass Preise und Gebühren ohne Ankündigung geändert werden können. Unter „Abrechnung“ im Sinne dieser Vereinbarung versteht man eine Belastung oder Lastschrift über die von Ihnen angegebene Zahlungsmethode, je nachdem, was ausgewählt wurde.

Sie akzeptieren, dass der in Rechnung gestellte Betrag aus unterschiedlichen Gründen, z. B. infolge von Änderungen an Ihrem Abonnement, variieren kann und Sie erteilen uns die Berechtigung, variierende Beträge über Ihre Zahlungsmethode einzuziehen. Zahlungen sind nicht rückerstattbar und für teilweise genutzte Zeiträume gelten keine Rückzahlungen oder Gutschriften. Möglicherweise ändern wir die geltenden Tarife und Gebühren oder fügen von Zeit zu Zeit neue Tarife und Gebühren hinzu, machen Sie aber im Voraus über eine Ankündigung auf diese Änderungen aufmerksam. Wenn Sie eine andere Zahlungsmethode verwenden möchten oder wenn eine Änderung an der Zahlungsmethode vorliegt, die die Gültigkeit Ihrer Kreditkarte oder das Ablaufdatum betrifft, können Sie über die Seite mit Details zur Mitgliedschaft die Informationen zur Zahlungsmethode ändern. Dorthin gelangen Sie, indem Sie sich in Ihrem IXL-Konto anmelden, auf das Kontomenü in der rechten oberen Ecke klicken und „Details zur Mitgliedschaft“ auswählen. Wenn Ihre Zahlungsmethode das Ablaufdatum erreicht, Sie aber die Informationen zu Ihrer Zahlungsmethode nicht bearbeiten (siehe nachstehender Abschnitt „Kündigung“), geben Sie uns somit die Berechtigung, diese Zahlungsmethode weiterhin zu belasten, und übernehmen die Verantwortung für möglicherweise nicht eingezogene Beträge.

Um zu vermeiden, dass Ihnen die nächste Mitgliedschaftsgebühr über Ihre Zahlungsmethode in Rechnung gestellt wird, müssen Sie Ihre Mitgliedschaft kündigen, bevor sie im nächsten Abrechnungszeitraum verlängert wird. Die Gebühr für die Mitgliedschaft wird zu Beginn des Zahlungszeitraums Ihrer Mitgliedschaft erhoben und danach jeden Folgemonat bzw. einmal pro Jahr, sofern Sie Ihre Mitgliedschaft nicht kündigen. Den Beginn des nächsten Verlängerungszeitraums sehen Sie, indem Sie sich in Ihrem IXL-Konto anmelden, auf das Kontomenü in der rechten oberen Ecke klicken und „Details zur Mitgliedschaft“ auswählen. Wir belasten Sie automatisch einmal monatlich oder jährlich über die von Ihnen angegebene Zahlungsmethode, wobei das Startdatum Ihrer zahlungspflichtigen Mitgliedschaft die Grundlage bildet. Bei der Zahlung fallen die vollständigen Gebühren für die Mitgliedschaft an.

Hinweis: Falls Ihre Monatsmitgliedschaft an einem Tag begann, den ein bestimmter Monat nicht aufweist, belasten wir Sie am letzten Tag dieses Monats über die von Ihnen angegebene Zahlungsmethode. Wenn Sie beispielsweise am 31. Januar eine zahlungspflichtige Mitgliedschaft eingegangen sind, wäre der nächste Termin zur Belastung über Ihre Zahlungsmethode der 28. Februar.

Kündigung automatischer Verlängerungen. Sie können Ihre IXL-Mitgliedschaft jederzeit kündigen und die Kündigung wird sofort wirksam. Bis zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums haben Sie weiterhin Zugriff auf das Programm. Wir gewähren keine Rückzahlungen oder Gutschriften für teilweise genutzte Mitgliedschaftszeiträume. Sie können Ihre Mitgliedschaft stornieren, indem Sie sich in Ihrem IXL-Konto anmelden und auf der Seite „Details zur Mitgliedschaft“ auf „Mitgliedschaft stornieren“ klicken. Folgen Sie der unter der Überschrift „Mitgliedschaft stornieren“ gegebenen Anleitung zur Kündigung.

Preisänderungen. Wir behalten uns das Recht vor, die Preisgestaltung für unseren Dienst auf jedwede Art und jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern, z. B. für die Mitgliedschaftsabonnements. Sofern in dieser Vereinbarung nichts Gegenteiliges ausdrücklich dargelegt ist, treten Preisänderungen nach der Ankündigung oder sonstigen Benachrichtigung an Sie (z. B. per E-Mail) in Kraft.

Käufe über Drittportale. Wenn Sie Ihre IXL-Mitgliedschaft über ein Drittportal wie Apple iTunes oder Google Play erworben haben, gelten einige Teile dieses Abschnitts möglicherweise nicht für Sie. Da ein solcher Kauf zwischen Ihnen und dem Drittportal abgeschlossen wird, und nicht zwischen Ihnen und IXL, erkennen Sie an und stimmen zu, dass IXL nicht für die Abrechnung Ihrer Mitgliedschaft verantwortlich ist und nicht für etwaige Ansprüche im Zusammenhang mit der Abrechnung Ihres Kaufs haftbar gemacht werden kann. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder zur Abrechnung haben, sollten Sie sich direkt an den Apple iTunes Store wenden.

7. KONTOPASSWORT UND -SICHERHEIT

Nach Abschluss des Registrierungsverfahrens für den Dienst verfügen Sie über ein Passwort und bekommen ein Konto zugewiesen. Sie sind verantwortlich dafür, mit dem Passwort und Ihrem Konto vertraulich umzugehen, und sind voll verantwortlich für alle Aktivitäten, die unter Ihrem Passwort oder Konto ausgeführt werden. Sie stimmen zu, (a) dass Sie IXL im Falle einer unberechtigten Verwendung Ihres Passworts oder Kontos oder eines anderen Sicherheitsverstoßes unverzüglich benachrichtigen und (b) dass Sie sich vergewissern, sich am Ende jeder Sitzung aus Ihrem Konto abzumelden. IXL kann und wird nicht haftbar gemacht werden für den unbefugten Zugriff auf Ihr Konto oder Ihre Daten, der sich aus Ihren Handlungen oder Unterlassungen ergibt.

IXL-Konten dürfen nur von mehr als einer natürlichen oder juristischen Person genutzt werden, wenn IXL Learning, Inc dies ausdrücklich genehmigt.

8. NUTZERINHALTE

Sie allein sind verantwortlich für Inhalte, die Sie bei Verwendung des Dienstes erstellen, übertragen oder anzeigen.

Der Dienst oder IXL können Nutzern jetzt oder in Zukunft gestatten, Inhalte wie Texte, Bilder, Kommentare, Fragen oder Sonstiges (Materialien, die ein Nutzer übermittelt, postet, anzeigt, bereitstellt oder anderweitig auf dem Dienst verfügbar macht, werden als „Nutzerinhalte“ bezeichnet) zu übermitteln, zu posten, anzuzeigen, bereitzustellen oder anderweitig verfügbar zu machen.

Auf von Ihnen erstellte Nutzerinhalte erheben wir keine Eigentumsrechte. Ihre Nutzerinhalte gehören weiterhin Ihnen.

Indem Sie Nutzerinhalte auf dem oder über den Dienst oder an IXL bereitstellen, senden, posten, anzeigen oder anderweitig verfügbar machen, gewähren Sie IXL unter der Zusicherung, alle erforderlichen Rechte für eine solche Gewährung zu haben, die tantiemenfreie, unterlizenzierbare, übertragbare, zeitlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht exklusive, weltweite Lizenz für die Nutzung, Reproduktion, Modifikation, Veröffentlichung, Auflistung von diesbezüglichen Informationen, Bearbeitung, Übersetzung, Distribution, Syndizierung, öffentliche Ausführung, öffentliche Anzeige und Herstellung abgeleiteter Werke von sämtlichen solchen Nutzerinhalten, im Ganzen oder in Teilen sowie in jeder Form, auf jedem Medium oder mittels jeder Technologie, das bzw. die heute bekannt ist oder in Zukunft entwickelt wird, und zwar zur Verwendung in Verbindung mit dem Dienst und IXLs Geschäft (und dem seiner Rechtsnachfolger und verbundenen Unternehmen). Dies schließt unter anderem die Absatzförderung und Redistribution des gesamten Dienstes oder Teilen davon (sowie daraus abgeleiteten Werken) in allen Medienformaten und über alle Medienkanäle mit ein. Darüber hinaus gewähren Sie hiermit jedem Nutzer des Dienstes die nicht exklusive Lizenz für den Zugriff auf Ihre Nutzerinhalte über den Dienst sowie für die Verwendung, Reproduktion, Distribution, Anzeige und Ausführung solcher Nutzerinhalte, wie sie anhand der Dienstfunktionen und gemäß dieser Vereinbarung zulässig ist.

Sie bedürfen des gesetzlichen Rechts an den Nutzerinhalten, die Sie dem Dienst übermitteln. Sie dürfen keine Nutzerinhalte in den Dienst hochladen oder dort posten, die Urheber- oder Markenrechte oder sonstige Rechte zu geistigem Eigentum einer Drittpartei verletzten. Ebenso wenig dürfen Sie Nutzerinhalte hochladen, die das Recht auf Privatsphäre oder das Persönlichkeitsrecht eines Dritten verletzen. Nur mit Einwilligung des Informationseigentümers oder mit gesetzlicher Befugnis dürfen Sie Nutzerinhalte posten.

9. URHEBERRECHTSBESCHWERDEN

Laut eigener Richtlinie müssen wir auf Meldungen zu mutmaßlichen Verstößen gegen das US-Urheberrechtsgesetz DMCA von 1998 („Digital Millennium Copyright Act“) reagieren.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre urheberrechtlich geschützten Werke derart kopiert werden, dass eine Urheberrechtsverletzung vorliegt, und diese Inhalte über den Dienst zugänglich sind, wenden Sie sich bitte gemäß DMCA an den Urheberrechtsbeauftragten von IXL. DMCA-konform ist Ihre Beschwerde unter schriftlicher Angabe der folgenden Informationen:

  1. die elektronische oder handschriftliche Unterschrift einer Person, die befugt ist, im Namen des Urhebers zu handeln;
  2. Genaue Nennung/Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks, das Ihrer Meinung nach kopiert wurde;
  3. Genaue Nennung/Beschreibung des Materials, das mutmaßlich gegen das Urheberrecht verstößt, und wo es im Dienst zu finden ist;
  4. ausreichende Informationen, damit IXL Sie kontaktieren kann, z. B. Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  5. eine Erklärung, dass Sie nach gutem Glauben der Auffassung sind, dass die beanstandete Art der Materialnutzung der Autorisierung durch den Urheber, seines Erfüllungsgehilfen oder das Gesetz zuwiderläuft; und
  6. eine eidesstattliche Erklärung, dass die obigen Informationen wahrheitsgemäß sind und dass Sie der Urheber sind oder in dessen Namen handeln dürfen. Bei Falschaussagen droht strafrechtliche Verfolgung.

Übermitteln Sie die obigen Informationen diesem Urheberrechtsbeauftragten:

DMCA Agent; Legal Department
IXL Learning, Inc.
777 Mariners Island Blvd.
Suite 600
San Mateo, CA 94404
E-Mail: legalnotices@ixl.com

LAUT US-BUNDESGESETZEN DROHEN BEI WISSENTLICHER FALSCHANGABE EINER MUTMASSLICHEN URHEBERRECHTSVERLETZUNG BEI ONLINE-MATERIAL EINE STRAFRECHTLICHE ANKLAGE WEGEN MEINEIDS SOWIE ZIVILRECHTLICHE STRAFEN WIE BUSSGELDER, GERICHTSKOSTEN UND ANWALTSGEBÜHREN.

Beachten Sie, dass dieses Verfahren nur dazu dient, IXL und seine verbundenen Unternehmen über eine Urheberrechtsverletzung Ihrer Werke zu informieren. Die vorstehenden Anforderungen dienen der Einhaltung von IXLs Rechten und Pflichten gemäß DMCA, darunter 17 U.S.C. §512(c); sie ersetzen keine Rechtsberatung. Es kann ratsam sein, einen Anwalt zu Ihren Rechten und Pflichten gemäß DMCA und anderen einschlägigen Gesetzen zurate zu ziehen.

Im Einklang mit DMCA und anderen einschlägigen Gesetzen ist IXL dazu übergegangen, das Verhältnis zu Nutzern, die wiederholt mit Urheberrechtsverletzungen auffallen, unter angemessenen Umständen aufzuheben. Darüber hinaus kann IXL in eigenem Ermessen den Zugriff auf den Dienst für Nutzer, die das Urheberrecht anderer verletzen, beschränken und/oder deren Konten auflösen, unabhängig davon, ob es sich um einen einmaligen oder wiederholten Verstoß handelt.

10. BESONDERE MAHNUNGEN FÜR DEN INTERNATIONALEN GEBRAUCH

Sie erkennen die globale Natur des Internets an und stimmen zu, sich an die lokalen Gesetze, Regularien und Vorschriften der Gerichtsbarkeit zu halten, in der Sie ansässig sind. Die Einhaltung obliegt Ihrer alleinigen Verantwortung. Sie stimmen zu, sich an alle anwendbaren Gesetze zur Übertragung von Daten, die aus den Vereinigten Staaten oder der Gerichtsbarkeit Ihres Wohnsitzlandes exportiert werden, zu halten.

11. SCHADLOSHALTUNG

Soweit gesetzlich zulässig, stimmen Sie zu, IXL und dessen Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, leitende Führungskräfte, Erfüllungsgehilfen, Co-Branding-Partner oder andere Partner sowie Mitarbeiter vor Ansprüchen und Forderungen schadlos zu halten, einschließlich zumutbarer Anwaltskosten, die von einem Dritten geltend gemacht werden infolge (i) von Inhalten, die Sie über den Dienst einreichen, veröffentlichen, übertragen oder verfügbar machen, inklusive Nutzerinhalten, (ii) Ihrer Verwendung oder Ihres Fehlgebrauchs des Dienstes, (iii) Ihrer Verbindung mit dem Dienst, (iv) Ihrer Verstöße gegen die Vereinbarung, (v) Ihrer Verstöße gegen geltendes Recht oder die Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen, (vi) Ihres vorsätzlichen Missverhaltens oder (vii) des Zugriffs von anderen auf den Dienst und dessen Verwendung mithilfe Ihres eindeutigen Nutzernamens, Passworts oder sonstigen passenden Sicherheitscodes. IXL behält sich das Recht vor, auf eigene Kosten die exklusive Verteidigung und Kontrolle zu übernehmen in Fällen, in denen Sie uns schadlos halten müssen. Sie stimmen zu, bei der Verteidigung dieser Ansprüche mit uns zu kooperieren.

12. KEIN WEITERVERKAUF DES DIENSTES

Sie stimmen zu, keinen Teil des Dienstes für gewerbliche Zwecke zu reproduzieren, zu duplizieren, zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen oder anderweitig einzusetzen. Dieses Verbot gilt auch für die Verwendung des Dienstes und den Zugriff auf den Dienst.

13. BENACHRICHTIGUNGSVERFAHREN UND ÄNDERUNGEN AN DER VEREINBARUNG

IXL darf Nutzern gesetzlich oder anderweitig erforderliche oder vorgesehene Benachrichtigungen per E-Mail, schriftlich oder als Bildschirmkopie oder als Hinweis auf unserer Website zukommen lassen. Die Art der Benachrichtigung ist eine Entscheidung in IXLs eigenem Ermessen.

IXL kann die Vereinbarung nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit modifizieren oder aktualisieren. Dies wird im nachstehenden Abschnitt „Letzte Aktualisierung“ kenntlich gemacht. Bei wesentlichen Änderungen an dieser Vereinbarung werden wir das Datum des Inkrafttretens oben auf der Seite ändern und Sie über die Anwendung wesentlicher Änderungen informieren. Indem Sie den Dienst nach einer solchen Überarbeitung weiter nutzen, akzeptieren Sie die neuen Bedingungen. Stimmen Sie Bedingungen in dieser Vereinbarung oder zukünftigen Bedingungen in einer zukünftigen Version dieser Vereinbarung nicht zu, nutzen Sie den Dienst nicht und greifen Sie nicht darauf zu (oder stellen Sie den Zugriff ein).

Unbeschadet dessen wird IXL keine wesentlichen Änderungen an den Bedingungen vornehmen, die sich auf die Erfassung oder Nutzung von Schülerdaten beziehen, ohne vorher die Schule oder den Elternteil informiert und ihr bzw. ihm eine Wahlmöglichkeit gegeben zu haben, bevor die Schülerdaten in einer wesentlich anderen Weise verwendet werden als zum Zeitpunkt ihrer Erhebung.

Falls Sie neben dieser Vereinbarung noch eine schriftliche Vereinbarung mit IXL unterzeichnet haben, werden Änderungen an dieser Vereinbarung für Sie erst in Kraft treten, sobald eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: (a) Sie bestätigen und akzeptieren die Änderungen an dieser Vereinbarung, entweder elektronisch oder schriftlich mit Unterschrift, oder (b) bei einer Verlängerung zum Ende der aktuellen Kontolaufzeit.

Wenn Sie Änderungen von IXL an dieser Vereinbarung zurückweisen oder anderweitig nicht akzeptieren, dürfen Sie den Dienst nicht länger nutzen und IXL behält sich das Recht vor, Ihr Konto ohne vorherige Mitteilung zu kündigen.

Benachrichtigungen, die an IXL ergehen müssen oder dürfen, müssen per Einschreiben an die folgende Anschrift gesendet werden, begleitet von einer E-Mail-Kopie.

Legal Department
IXL Learning, Inc.
777 Mariners Island Blvd.
Suite 600
San Mateo, CA 94404
E-Mail: legalnotices@ixl.com

14. ÄNDERUNGEN AM DIENST ODER BEENDIGUNG DES DIENSTES

IXL behält sich das Recht vor, mit oder ohne Ankündigung jederzeit und von Zeit zu Zeit den Dienst (oder einen beliebigen Teil des Dienstes) zu ändern bzw. vorübergehend auszusetzen. Sie stimmen zu, dass IXL nicht gegenüber Ihnen oder einem Dritten für die Änderung, Unterbrechung oder vorübergehende Aussetzung des Dienstes haftbar gemacht werden kann. Im Fall einer permanenten Aussetzung des Dienstes ist die Haftbarkeit seitens IXL beschränkt auf den Preis des zahlungspflichtigen Abonnements, der anhand der verbleibenden Abonnementlaufzeit berechnet wird.

Sie stimmen zu, dass IXL im alleinigen Ermessen Ihr Passwort oder Ihr Konto (oder einen beliebigen Bereich davon) sperren oder löschen oder die Verwendung des Diensts aus einem beliebigen Grund sperren kann, einschließlich mangelnder Nutzung oder wenn IXL der Auffassung ist, dass Sie den Inhalt oder Sinn der Vereinbarung verletzt haben bzw. sich nicht übereinstimmend damit verhalten haben. Sie stimmen zu, dass die Sperrung Ihres Zugriffs auf den Dienst im Rahmen der Bestimmungen der Vereinbarung ohne vorherige Ankündigung vorgenommen werden kann, und Sie erkennen an und stimmen zu, dass IXL Ihr Konto und alle damit verbundenen Daten unmittelbar deaktivieren oder löschen kann und/oder den weiteren Zugriff auf den Dienst blockieren kann. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass IXL gegenüber Ihnen oder Dritten für eine etwaige Sperrung Ihres Zugriffs auf den Dienst nicht haftbar ist.

15. LINKS

Über den Dienst bzw. Dritte werden möglicherweise Links zu anderen Internet-Websites und -Ressourcen verfügbar gemacht. Da IXL über keine Kontrolle über solche Websites und Ressourcen verfügt, erkennen Sie an und stimmen Sie zu, dass IXL für die Verfügbarkeit externer Websites oder Ressourcen nicht verantwortlich ist und die auf diesen Websites oder Ressourcen bzw. über diese Websites oder Ressourcen verfügbar gemachten Inhalte, Werbung, Produkte und andere Materialien nicht unterstützt bzw. dafür keine Verantwortung trägt. Sie erkennen weiterhin an und stimmen zu, dass IXL nicht direkt oder indirekt verantwortlich oder haftbar ist für entstandene oder mutmaßliche Schäden oder Verluste im Zusammenhang mit der Verwendung oder des sich Verlassens auf Inhalte, Güter oder Dienstleistungen, die auf einer solchen Website oder Ressource bzw. über eine solche Website oder Ressource verfügbar sind.

16. EIGENTUMSRECHTE VON IXL

Sie erkennen an und stimmen zu, dass der Dienst und die für den Dienst erforderliche Software („Software“) vertrauliche und urheberrechtlich geschützte Informationen enthält, die von den anwendbaren Gesetzen zum geistigen Eigentum und anderen Gesetzen geschützt werden. Ferner erkennen Sie an und stimmen Sie zu, dass die über den Dienst Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen durch Urheberrecht, Markenrecht, Dienstleistungsmarken, Patente oder andere Besitzrechte und Gesetze geschützt sind. Sofern keine ausdrückliche Genehmigung seitens IXL oder der Werbetreibenden vorliegt, stimmen Sie zu, dass Sie den Dienst oder die Software (in Teilen oder in der Gesamtheit) nicht kopieren, bearbeiten, vermieten, verleihen, überlassen, verkaufen, verbreiten oder auf dem Dienst oder der Software beruhende abgeleitete Werke erstellen. Die automatische Erfassung (Scraping, Harvesting, Mining), Indexierung und sonstige Extraktion von Inhalten des Dienstes ist ausdrücklich verboten.

Der Dienst ist durch Urheberrechte und andere Rechte der USA und anderer Staaten geschützt. Gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung ist es ausdrücklich untersagt, die Inhalte oder einen Teil der Inhalte über irgendein Medium einschließlich elektronischer und gedruckter Medien weiterzureichen oder zu reproduzieren.

IXL behält sich das Recht vor, Ihr Konto ohne Rückerstattung zu löschen, sofern IXL davon ausgehen muss, dass Sie diesen Abschnitt der Vereinbarung verletzt haben.

17. GARANTIEAUSSCHLUSS

SIE SIND SICH AUSDRÜCKLICH DARÜBER BEWUSST UND STIMMEN FOLGENDEM ZU:

  1. SIE VERWENDEN DEN DIENST AUF EIGENE GEFAHR. DER DIENST WIRD „WIE BESEHEN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ BEREITGESTELLT. IXL SCHLIESST AUSDRÜCKLICH GARANTIEN UND KONDITIONEN JEDWEDER ART AUS, EGAL, OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, EINSCHLIESSLICH DER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN DER MARKTFÄHIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG.
  2. IXL MACHT KEINE ZUSICHERUNGEN UND GARANTIERT UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, DASS (i) DER DIENST IHREN ANFORDERUNGEN ENTSPRICHT, (ii) DER DIENST UNUNTERBROCHEN, PÜNKTLICH, SICHER ODER FEHLERFREI BEREITGESTELLT WIRD, (iii) DIE ERGEBNISSE DER VERWENDUNG DES DIENSTES RICHTIG UND ZUVERLÄSSIG SIND, (iv) DIE QUALITÄT DER PRODUKTE, DIENSTE, INFORMATIONEN ODER ANDERER ÜBER DEN DIENST VON IHNEN GEKAUFTEN ODER ERHALTENEN MATERIALEN IHREN ERWARTUNGEN ENTSPRECHEN UND (V) IN DER SOFTWARE ENTHALTENE FEHLER BEHOBEN WERDEN.
  3. DAS HERUNTERLADEN VON MATERIALIEN BZW. DER ERHALT VON MATERIALIEN ÜBER DIESEN DIENST ERFOLGT IN IHREM EIGENEN ERMESSEN UND AUF EIGENES RISIKO. SIE ALLEIN SIND VERANTWORTLICH FÜR AUS DEM DOWNLOAD RESULTIERENDE MÖGLICHE SCHÄDEN AN IHREM COMPUTER, SYSTEM ODER FÜR DEN VERLUST VON DATEN.
  4. KEINE EMPFEHLUNGEN ODER INFORMATIONEN, MÜNDLICHER ODER SCHRIFTLICHER ART, DIE SIE VON IXL ODER ÜBER DEN DIENST ERHALTEN, GELTEN ALS GARANTIE ODER KONDITION, SOFERN DIESE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DER VEREINBARUNG ERKLÄRT WIRD.

18. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, SIND IXL, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, ERFÜLLUNGSGEHILFEN, MANDATSTRÄGER, MITARBEITER, LIEFERANTEN ODER LIZENZGEBER NICHT HAFTBAR FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, SPEZIELLE, EXEMPLARISCHE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN DURCH ENTGANGENEN GEWINN, SCHÄDEN AN IMMATERIELLEN FIRMENWERTEN, SCHÄDEN DURCH ENTGANGENE NUTZUNG, DATENVERLUST ODER ANDERE IMMATERIELLE VERLUSTE (SELBST WENN IXL AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE), DIE SICH ERGEBEN AUS: (i) DER VERWENDUNG ODER DER NICHT MÖGLICHEN VERWENDUNG DES DIENSTES; (ii) DEN KOSTEN FÜR DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZGÜTERN UND -DIENSTLEISTUNGEN, DIE AUS DEM KAUF ODER ERHALT VON ÜBER DEN DIENST VERFÜGBAR GEMACHTEN GÜTERN, DATEN, INFORMATIONEN ODER DIENSTLEISTUNGEN RESULTIEREN ODER DEM EMPFANG VON NACHRICHTEN ODER DER EINGABE VON TRANSAKTIONEN VON ODER ÜBER DEN DIENST; (iii) DEM UNBEFUGTEN ZUGRIFF AUF IHRE TRANSAKTIONEN ODER DATEN BZW. DARAN VORGENOMMENE ÄNDERUNGEN; (iv) ERKLÄRUNGEN ODER VERHALTENSWEISEN VON DRITTEN IN BEZUG AUF DEN DIENST ODER (v) ANDEREN ANGELEGENHEITEN, DIE SICH AUF DEN DIENST BEZIEHEN.

In jedem Falle beschränkt sich die Haftung von IXL oder seinen Tochtergesellschaften, Muttergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Lizenzgebern, Auftragnehmern, Mitarbeitern, Vorstands-, Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsmitgliedern sowie sonstigen Mandatsträgern, Erfüllungsgehilfen oder Drittpartnern für alle Schäden, Verluste und Klageansprüche, die aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung oder Ihrer Nutzung des IXL-Dienstes entstehen (ob durch Vertrags- oder deliktische Haftung, Garantie oder anderweitig), maximal auf den von Ihnen gegebenenfalls gezahlten Preis für den Zugang zum IXL-Dienst während der zwölf (12) Monate, die Ihrem Anspruch vorausgegangen sind, oder mindestens einhundert US-Dollar (100 $), je nachdem, welcher Betrag höher ist.

19. AUSSCHLÜSSE UND BESCHRÄNKUNGEN

MANCHE GERICHTSBARKEITEN ERLAUBEN DEN AUSSCHLUSS GEWISSER GARANTIEN ODER KONDITIONEN ODER DIE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG ODER DEN HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR BESTIMMTE ANSPRÜCHE UND SCHÄDEN WIE NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN NICHT. DEMENTSPRECHEND GELTEN DIE VERZICHTSERKLÄRUNGEN, HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE UND -BESCHRÄNKUNGEN DIESER VEREINBARUNG NUR, SOWEIT SIE GESETZLICH ZULÄSSIG SIND.

20. HINWEIS ZU MARKEN

IXL und das IXL-Logo sind eingetragene Marken von IXL Learning, Inc. Sie stimmen zu, IXL-Marken nicht ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Einwilligung durch IXL zu verwenden.

21. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Sie stimmen zu, dass: (i) allein Kalifornien als Sitz des Dienstes gilt; und (ii) dass es sich bei dem Dienst um einen passiven Dienst handelt, der in anderen Rechtsordnungen als der von Kalifornien keine spezifische oder allgemeine persönliche Rechtssprechungsgewalt über uns begründet. Die Vereinbarung unterliegt dem internen materiellen Recht des US-Bundesstaats Kalifornien, ohne Rücksicht auf kollisionsrechtliche Bestimmungen. Die Parteien erkennen an, dass diese Vereinbarung eine Transaktion des zwischenstaatlichen Handels darstellt. Unbeschadet des Vorstehenden hinsichtlich des materiellen Rechts unterliegt jede Streitschlichtung gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung dem US-Gesetz „Federal Arbitration Act“ (9 U.S.C. §§ 1-16). Bei dieser Vereinbarung handelt es sich um einen Dienstleistungsvertrag, keinen Kaufvertrag für Waren. Für diese Vereinbarung gelten die Bestimmungen des Uniform Commercial Code (UCC, vereinheitlichte US-Handelsvorschriften), des Uniform Computer Information Transaction Act (UCITA, US-Vertragsrecht für den Softwarehandel) oder anderen, in wesentlichen Punkten übereinstimmenden anwendbaren Gesetzen nicht. Sollten Sie außerhalb des Staatsgebietes der Vereinigte Staaten von Amerika ansässig sein, stimmen die Parteien zu, dass das UN-Kaufrecht (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods) nicht für diese Vereinbarung oder die Rechte und Pflichten der Parteien gemäß dieser Vereinbarung gilt.

Sie erkennen hiermit die Zuständigkeit der bundesstaatlichen und Bundesgerichte von San Mateo County, Kalifornien, zum Zweck der Bearbeitung jeglicher rechtlicher Maßnahmen an, hinsichtlich derer wir uns das Recht vorbehalten, bei einem zuständigen Gericht rechtliche Ansprüche und Schadensersatzforderungen geltend zu machen, um tatsächliche oder angedrohte Verletzungen oder Zweckentfremdungen unserer Urheberrechte, Marken, Handelsgeheimnisse, Patente oder sonstigen Rechte zu geistigem Eigentum und Besitzrechte zu verhindern. Dies bezieht sich auf die nachstehende Streitschlichtungsbestimmung und umfasst jedes vorläufige Rechtsmittel, das geeignet ist, irreparable Schäden zu verhindern. Sie stimmen zu, dass San Mateo County, Kalifornien, das ordnungsgemäße Forum zur Anfechtung eines Schiedsspruches oder für einen Gerichtsprozess ist, falls die nachstehende Streitschlichtungsbestimmung nicht durchsetzbar ist.

22. STREITSCHLICHTUNG

DIESER Abschnitt FORDERT VON DEN PARTEIEN IM STREITFALL EIN SCHLICHTUNGSVERFAHREN UND BESCHRÄNKT, INWIEFERN SIE GEGENÜBER IXL RECHTSMITTEL EINLEGEN KÖNNEN. LESEN SIE IHN SICH DAHER BITTE SORGFÄLTIG DURCH. Im Falle eines Streits mit IXL stimmen Sie zu, uns zunächst unter legalnotices@ixl.com zu kontaktieren und eine informelle Streitbeilegung zu versuchen. Im unwahrscheinlichen Fall, dass IXL auch nach sechzig (60) Tagen noch nicht in der Lage ist, einen Streit mit Ihnen beizulegen, stimmen die Parteien zu, Forderungen, Streitigkeiten oder Kontroversen (exklusive aller rechtlichen Ansprüche und Schadensersatzforderungen wie nachstehenden beschrieben) aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung oder einem tatsächlichen oder mutmaßlichen Verstoß gegen die Vereinbarung (zusammen „Forderungen“) folgendermaßen zu lösen: in einem rechtswirksamen Schiedsverfahren bei der Schlichtungsstelle JAMS und gemäß den dort gültigen optionalen Verfahrensweisen für die beschleunigte Streitbeilegung (Optional Expedited Arbitration Procedures), außer wie hierin angegeben. Weitere Informationen und Kontaktdaten zu JAMS finden Sie unter www.jamsadr.com. Das Schlichtungsverfahren wird in San Mateo County, Kalifornien, durchgeführt, es sei denn, Sie und IXL vereinbaren etwas anderes. Bei Schulen oder anderen natürlichen und juristischen Personen, die den Dienst für gewerbliche Zwecke nutzen, ist jede Partei dafür verantwortlich, JAMS-Anträge, administrative Kosten und Gebühren für die Streitschlichtung gemäß den JAMS-Regeln zu bezahlen. Der Schiedsspruch der Schlichtungsstelle enthält die Kosten für die Streitbeilegung, zumutbare Anwaltsgebühren und angemessene Kosten für Experten und andere Zeugen. Für natürliche Personen, die den Dienst für nichtgewerbliche Zwecke nutzen, gilt Folgendes: (i) JAMS kann von Ihnen eine Gebühr für die Eröffnung des Falls verlangen, es sei denn, Sie beantragen einen Gebührenerlass bei JAMS, dem stattgegeben wird; (ii) der Schiedsspruch der Schlichtungsstelle kann Ihre Kosten für die Streitbeilegung, Ihre zumutbaren Anwaltsgebühren und Ihre angemessenen Kosten für Experten und andere Zeugen beinhalten; und (iii) Sie können bei einem zuständigen Bagatellgericht Klage einreichen, ohne zuvor an einem Schlichtungsverfahren teilgenommen zu haben, dies entbindet Sie jedoch nicht von der Pflicht, ein informelles Streitbeilegungsverfahren zu absolvieren. Das Ergebnis des Schiedsspruchs, der durch die Schlichtungsstelle ergangen ist, kann einem zuständigen Gericht vorgelegt werden. Kein Teil dieses Abschnitts kann verhindern, dass IXL bei Gericht rechtliche Ansprüche oder Schadensersatzforderungen geltend macht, wenn dies erforderlich ist, um die tatsächliche oder angedrohte Verletzung oder Zweckentfremdung unserer Datensicherheit, Rechte an geistigem Eigentum oder sonstigen Besitzrechte zu verhindern.

23. VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN/SCHWURGERICHTSVERHANDLUNGEN

JEDE NATÜRLICHE ODER JURISTISCHE PERSON, UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE DEN DIENST FÜR PERSÖNLICHE, GEWERBLICHE ODER SONSTIGE ZWECKE ERWORBEN ODER VERWENDET HAT, MUSS IHRE FORDERUNGEN INDIVIDUELL VORBRINGEN UND DARF NICHT ALS KLÄGER ODER KLAGEPARTEI IN EINER BEABSICHTIGTEN SAMMELKLAGE, GRUPPENKLAGE, „PRIVATE ATTORNEY GENERAL ACTION“ (US-RELEVANTE ART DER GRUPPENKLAGE) AUFTRETEN ODER SICH DIESBEZÜGLICH AUF SONSTIGE WEISE DURCH EINEN REPRÄSENTANTEN IN EINEM KLAGEVERFAHREN VERTRETEN LASSEN. DIESER VERZICHT BEZIEHT SICH AUF SAMMELSCHLICHTUNGEN. SOFERN WIR NICHTS ANDERES VEREINBART HABEN, DARF DIE SCHIEDSSTELLE NICHT DIE FORDERUNGEN MEHRERER PERSONEN ZUSAMMENFASSEN. SIE STIMMEN ZU, DASS SIE UND IXL MIT ABSCHLUSS DIESER VEREINBARUNG AUF DAS RECHT AUF SCHWURGERICHTSVERHANDLUNGEN ODER DIE TEILNAHME AN SAMMELKLAGEN, GRUPPENKLAGEN „PRIVATE ATTORNEY GENERAL ACTIONS“ (US-RELEVANTE ART DER GRUPPENKLAGE) ODER EINE DIESBEZÜGLICHE KLAGEVERTRETUNG JEGLICHER ART VERZICHTEN.

24. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN FÜR MOBIL-APPS

Mobil-Apps, Allgemeines. Wir stellen Software für den Zugriff auf den Dienst per Mobilgerät zu Verfügung („Mobil-Apps“). Um eine Mobil-App zu nutzen, müssen Sie über ein Mobilgerät verfügen, das mit mindestens einer der Mobil-Apps kompatibel ist. IXL sichert die Kompatibilität der Mobil-Apps mit Ihrem Mobilgerät nicht zu. Sie können Mobildaten im Zusammenhang mit den Mobil-Apps nutzen und es können zusätzliche Gebühren seitens Ihres Funkanbieters für diese Dienste anfallen. Sie akzeptieren, dass Sie allein für derartige Gebühren verantwortlich sind. IXL gewährt Ihnen hiermit eine nicht exklusive, nicht übertragbare, widerrufliche Lizenz zu Ihrer persönlichen Verwendung einer Kopie des kompilierten Codes der Mobil-Apps für ein IXL-Nutzerkonto auf einem Mobilgerät, dass sich in Ihrem alleinigen Eigentum befindet oder von Ihnen allein geliehen wird. Folgendes dürfen Sie nicht: (i) die Mobil-Apps über das gesetzlich zulässige Maß hinaus modifizieren, zerlegen, dekompilieren oder zurückentwickeln; (ii) die Mobil-Apps Dritten vermieten, verleihen, überlassen, weiterverkaufen, unterlizenzieren, weitergeben oder anderweitig übertragen sowie die Mobil-Apps nutzen, um Dritten die Mitbenutzung oder ähnliche Dienste zu ermöglichen; (iii) sicherheitsrelevante Funktionen der Mobil-Apps sowie Funktionen, die die Nutzung oder Kopie jeglicher über die Mobil-Apps zugänglichen Inhalte verhindert oder beschränkt, und Funktionen, die der Benutzung der Mobil-Apps Beschränkungen auferlegen, entfernen, umgehen, deaktivieren, beschädigen oder anderweitig beeinflussen; oder (iv) die Hinweise zum Urheberrecht und anderen Besitzrechten in den Mobil-Apps löschen. Sie akzeptieren, dass IXL von Zeit zu Zeit Updates und Upgrades ausgeben kann, zum Beispiel Upgrade-Versionen der Mobil-Apps, und für die Mobil-App-Version, die Sie aktuell auf Ihrem Mobilgerät nutzen, automatisch elektronisch ein Upgrade durchführen kann. Durch die Installation der Mobil-Apps stimmen Sie der Aktivierung der jeweiligen Mobil-App durch IXL, 777 Mariners Island Blvd., Suite 600, San Mateo, CA 94404 (USA), sowie allen zukünftigen automatischen Upgrades und Updates auf Ihrem Mobilgerät zu und erkennen an, dass die Bestimmungen dieser Vereinbarung für alle solchen Upgrades gelten. Indem Sie die Mobil-Apps deinstallieren, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Wenn Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den IXL-Support unter help@ixl.com. Sie sind sich bewusst, erkennen an und stimmen zu, dass die Mobil-Apps und der Dienst (inklusive aller Updates und Upgrades) (a) dafür sorgen, dass Ihr Gerät automatisch mit unseren Servern kommuniziert, um die Funktionen des Dienstes (wie am Download-Ort der Mobil-Apps, z. B. iTunes oder Google-Stores, beschrieben) bereitzustellen, (b) die appbezogenen Einstellungen oder gespeicherten Daten in Ihrem Gerät beeinflussen und (c) personenbezogene Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung erfassen. Jeder Code von Dritten, der eventuell in die Mobil-Apps integriert ist, unterliegt gegebenenfalls der jeweiligen Open-Source-EULA oder Drittpartei-EULA, die die Nutzung des Codes autorisieren. Die vorstehende Lizenzgewährung stellt keinen Verkauf der Mobil-Apps oder ihrer Kopien dar und IXL bzw. seine Drittpartner oder Lieferanten behalten alle Urheber-, Eigentums- und Schutzrechte an den Mobil-Apps (und ihren Kopien). Jeder Versuch Ihrerseits, hierunter fallende Rechte, Pflichte oder Verbindlichkeiten zu übertragen, sind nichtig, soweit in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas Gegenteiliges festgelegt ist. IXL behält sich sämtliche Rechte vor, die in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich gewährt werden. Werden die Mobil-Apps im Namen der US-Regierung erworben, gilt die folgende Bestimmung. Gemäß den Beschaffungsregeln der US-Regierung DFAR (Abschnitt 227.7202) und FAR (Abschnitt 12.212) gelten die Mobil-Apps als „kommerzielle Computersoftware“ bzw. als „Dokumentation zu kommerzieller Computersoftware“. Die Nutzung, Reproduktion, Veröffentlichung, Leistung, Anzeige oder Offenlegung des Dienstes und etwaiger Begleitdokumentation durch die US-Regierung unterliegt allein dieser Vereinbarung und ist verboten, soweit nicht ausdrücklich durch diese Vereinbarung erlaubt. Die Mobil-Apps stammen aus den USA und unterliegen den US-amerikanischen Ausfuhrgesetzen und -vorschriften. Die Mobil-Apps dürfen nicht in bestimmte Länder oder zu natürlichen oder juristischen Personen exportiert oder reexportiert werden, für die ein Verbot zur Einfuhr aus den USA gilt. Darüber hinaus können die Mobil-Apps den Einfuhr- und Ausfuhrgesetzen anderer Länder unterliegen. Sie stimmen zu, alle US-amerikanischen Gesetze und die Gesetze anderer Länder zur Nutzung der Mobil-Apps und des Dienstes einzuhalten.

Mobil-Apps aus dem Apple App Store. Die folgenden Bestimmungen gelten für Mobil-Apps, die Sie vom Apple App Store beziehen („von Apple bezogene Software“): Sie erkennen an und stimmen zu, dass diese Vereinbarung allein zwischen Ihnen und IXL, nicht Apple, Inc. („Apple“), geschlossen wird und dass Apple nicht für die von Apple bezogene Software oder deren Inhalte verantwortlich ist. Bei der Verwendung der von Apple bezogenen Software müssen Sie die Nutzungsbedingungen des App Stores einhalten. Sie akzeptieren, dass Apple nicht verpflichtet ist, Wartungs- oder Supportdienstleistungen für die von Apple bezogene Software zu erbringen. Um im Fall eines Defekts der von Apple bezogenen Software von geltenden Garantien und Gewährleistungen Gebrauch zu machen, können Sie Apple benachrichtigen und Apple wird Ihnen den Kaufpreis der von Apple bezogenen Software erstatten. Soweit gesetzlich zulässig trägt Apple keine weiteren Garantie- oder Gewährleistungspflichten hinsichtlich der von Apple bezogenen Software und alle anderen Ansprüche, Verluste, Forderungen, Schäden, Kosten oder Aufwendungen, die auf die Nichteinhaltung einer Garantie oder Gewährleistung zurückzuführen sind, unterliegen allein dieser Vereinbarung sowie Gesetzen, denen IXL als Anbieter der Software unterliegt. Sie akzeptieren, dass Apple nicht dafür verantwortlich ist, Forderungen Ihrerseits oder seitens Dritten hinsichtlich der von Apple bezogenen Software oder Ihres Besitzes und/oder Ihrer Nutzung der von Apple bezogenen Software zu bearbeiten. Hierunter fällt unter anderem Folgendes: (i) Produkthaftungsansprüche; (ii) Forderungen aufgrund der Behauptung, die von Apple bezogene Software erfülle nicht die einschlägigen gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften; und (iii) Ansprüche aus Verbraucherschutz- oder ähnlichen Gesetzen. Sie erkennen außerdem an, dass alle solche Ansprüche allein dieser Vereinbarung unterliegen sowie Gesetzen, denen IXL als Anbieter der Software unterliegt. Sie akzeptieren, dass es bei Behauptungen durch Dritte, die von Apple bezogene Software oder Ihr Besitz und Ihre Nutzung der von Apple bezogenen Software würde das geistige Eigentum dieser Drittpartei verletzen, allein in der Verantwortung von IXL, nicht Apple, liegt, Ermittlungen zu dieser Behauptung durchzuführen, sich zu verteidigen, eine Einigung zu erzielen und die Behauptung zu widerlegen, soweit dies durch diese Vereinbarung gefordert ist. Sie und IXL akzeptieren, dass Apple und dessen Tochtergesellschaften externe Begünstigte dieser Vereinbarung sind, sofern es Ihre Lizenz der von Apple bezogenen Software betrifft, und dass Apple, durch Ihre Annahme der Bestimmungen dieser Vereinbarung, das Recht erhält (und davon ausgegangen wird, dass Apple dieses angenommen hat), diese Vereinbarung als deren externer Begünstigter durchzusetzen, sofern es Ihre Lizenz der von Apple bezogenen Software betrifft.

Mobil-Apps vom Google Play Store. Die folgenden Bestimmungen gelten für Mobil-Apps, die Sie vom Google Play Store beziehen („von Google bezogene Software“): (i) Sie erkennen an, dass diese Vereinbarung allein zwischen Ihnen und IXL, nicht Google, Inc. („Google“), geschlossen wird; (ii) für die Nutzung der von Google bezogenen Software gelten die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen des Google Play Store; (iii) Google ist nur Anbieter des Google Play Store, von dem Sie die von Google bezogene Software erhalten haben; (iv) IXL, nicht Google, ist allein verantwortlich für seine von Google bezogene Software; (v) hinsichtlich der von Google bezogenen Software oder der Vereinbarung ist Google Ihnen gegenüber zu nichts verpflichtet und haftet für nichts; und (vi) Sie erkennen an und stimmen zu, dass Google ein externer Begünstigter der Vereinbarung ist, sofern es die von Google bezogene IXL-Software betrifft.

25. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die Vereinbarung, zusammen mit allen Abänderungen und zusätzlichen Vereinbarungen, die Sie mit IXL hinsichtlich des Dienstes eingehen, stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und IXL dar und gilt für Ihre Verwendung des Diensts, wobei sie etwaige vorherige Vereinbarungen zwischen Ihnen und IXL ersetzt. Wir widersprechen allen von Ihnen vorgeschlagenen zusätzlichen oder abweichenden Bestimmungen und weisen sie zurück, einschließlich solchen, die in Ihrer Bestellung, Einwilligung oder Website aufgeführt sind. Jede Aufhebung dieser Vereinbarung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der beglaubigten Schriftform und muss von einer leitenden Führungskraft von IXL unterzeichnet sein. Das Unvermögen seitens IXL, ein Recht oder eine Bestimmung der Vereinbarung auszuführen, ist nicht als Verzicht auf dieses Recht oder auf diese Bestimmung zu werten. Die Parteien vereinbaren, dass, sollte eine Bestimmung der Vereinbarung von einem Gericht der zuständigen Gerichtsbarkeit als ungültig befunden werden, das Gericht den in der Bestimmung ausgedrückten Absichten der Parteien zur Umsetzung verhelfen sollte und dass alle anderen Bestimmungen der Vereinbarung die volle Gültigkeit und Wirkung behalten. Klagen jedweder Form, die aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung vorgebracht werden, müssen von den Parteien spätestens ein (1) Jahr nach Entstehen des Klagegrunds vorgebracht werden. Ausnahmen sind Klagen wegen Nichtzahlung oder Verstoß gegen die Eigentumsrechte einer Partei. Wir können diese Vereinbarung oder mindestens eine unserer Richtlinien in anderen Sprachen als Englisch verfügbar machen. In diesem Fall bestimmt die englische Version dieser Vereinbarung und derartiger Richtlinien unsere Beziehung und die Übersetzungen gelten nur als Verständigungshilfe; sie sind nicht als Änderung an der englischen Version dieser Vereinbarung und derartiger Richtlinien zu verstehen.

Die Abschnittsüberschriften in dieser Vereinbarung dienen nur dem besseren Verständnis und tragen keine rechtliche oder vertragliche Bedeutung.

Letzte Aktualisierung: 1. Juni 2018

Terms of Service

Effective date: June 1, 2018

Thank you for your interest in using the online services operated by IXL Learning, Inc. (hereafter called "IXL"). These Terms of Service govern your use of online and/or mobile services, websites, and software provided on or in connection with www.ixl.com (collectively, the "Service"), which are offered through (i) www.ixl.com, (ii) mobile applications associated with www.ixl.com, and (iii) any other IXL website, app or online service which links to these Terms of Service.

By accessing or using the Service, or by clicking a button or checking a box marked "I Agree" (or something similar), you signify that you have read, understood and agree to be bound by these Terms of Service (the "Agreement"), and to the collection and use of your information as set forth in our Privacy Policy, whether or not you are a registered user of our Service. IXL reserves the right to modify this Agreement so long as it provides notice of these changes to you as described below. This Agreement applies to all visitors, users, and others who access or otherwise use the Service ("you" or "Users"). If you open an IXL account on behalf of a School, company, organization, or other entity, then "you" includes you and that entity.

A note about Student Data: This Service may be purchased by providers of educational services, such as schools, school districts, or teachers (collectively referred to as "Schools") that use our services for educational purposes. When IXL contracts with a School to provide the Service, we may collect or have access to Student Data (defined below), which may be provided by the School or by the student. We consider such Student Data to be strictly confidential and in general do not use such data for any purpose other than improving and providing our Services to the School or on the school's behalf. Our collection, use and sharing of Student Data is governed by this Agreement and any applicable laws and regulations including, in the U.S., provisions of the Family Educational Rights and Privacy Act ("FERPA"), the Children's Online Privacy Protection Act ("COPPA") and applicable state laws.

PLEASE READ THIS AGREEMENT CAREFULLY TO ENSURE THAT YOU UNDERSTAND EACH PROVISION. THIS AGREEMENT CONTAINS A MANDATORY INDIVIDUAL ARBITRATION AND CLASS ACTION/JURY TRIAL WAIVER PROVISION THAT REQUIRES THE USE OF ARBITRATION ON AN INDIVIDUAL BASIS TO RESOLVE DISPUTES, RATHER THAN JURY TRIALS OR CLASS ACTIONS.

1. THE SERVICE

The Service helps its users to learn and practice various subjects including mathematics, language arts, science, and social studies. Unless explicitly stated otherwise, any new or improved features to the Service shall be provided subject to this Agreement. You understand and agree that the Service is provided "as-is" and that IXL assumes no responsibility for any mistakes, errors, or omissions, including any unavailability of the Service or deletion or loss of any data relating to the Service.

IXL grants you a personal, non-transferable and non-exclusive right and license to use the Service. You agree that you will not copy, modify, create a derivative work of, reverse engineer, reverse assemble or otherwise attempt to discover any source code, sell, assign, sublicense, grant a security interest in or otherwise transfer any right in the Software. You agree not to modify the Software in any manner or form, or to use modified versions of the Software, including (without limitation) for obtaining unauthorized access to the Service. You agree not to access the Service by any means other than through the interface that is provided by IXL for use in accessing the Service.

To use the Service, you must obtain access to the Internet, either directly or through devices that access web-based content, and pay any service fees or other costs associated with such access. In addition, you must provide all equipment necessary to make such connection to the Internet, including a computer and modem or other access device.

2. ELIGIBILITY AND AUTHORITY

IXL does not sell the Service to children, but only to adults who can purchase the Service with a credit card or other permitted payment method. If you are under eighteen (18) years of age, you may use the Service only with the involvement and consent of a parent, legal guardian, or at the direction of your School. Your School may impose additional policies regarding the use of the Service, with which you must comply.

If you open an IXL account to provide the Service to students in a School, you represent and warrant that you are an authorized representative of the School with the authority to bind the School to this Agreement, and that you agree to this Agreement on the School's behalf. If you contact IXL to take any action with respect to an account, you represent and warrant that you have all necessary authority to request such action(s) from or on behalf of the account-holder (e.g., a School or Parent).

The U.S. Children's Online Privacy and Protection Act ("COPPA") requires that online service providers obtain verifiable parental consent before collecting personal information from children under 13. If you are a School providing the Service to children under 13, you represent and warrant that you have the authority to provide consent on behalf of parents for IXL to collect information from students under 13 before allowing such students to access our Service. We recommend that all Schools provide appropriate disclosures to students and parents regarding their use of service providers such as IXL and that they provide a copy of our Privacy Policy and the IXL Learning Student Data Privacy Pledge to parents.

3. YOUR REGISTRATION OBLIGATIONS

In consideration of your use of the Service, you agree to: (a) provide true, accurate, current and complete information about yourself as prompted by the Service's registration form (such information being the "Registration Data") and (b) maintain and promptly update the Registration Data to keep it true, accurate, current and complete. If you provide any information that is untrue, inaccurate, not current or incomplete, or IXL has reasonable grounds to suspect that such information is untrue, inaccurate, not current or incomplete, IXL has the right to suspend or terminate your account and refuse all current or future use of the Service (or any portion thereof).

4. GENERAL ACCOUNT INFORMATION

IXL sells access to the Service to a subscriber in the form of an account. Each account is provided for a term and price subject to certain renewal, cancellation, and other terms and conditions specific to the account (the "Account Terms"). The Account Terms are identified (in order of precedence) in the then-current quote or sales contract for the account, the selections made and account-specific terms disclosed when signing up for the account (which may be confirmed by e-mail), the description of account terms accessible through the IXL website when signed in to an appropriate user associated with the account and the default Account Terms set forth below. Each account may have Account Terms in addition to or different from those as set forth in this Agreement, but only to the extent set forth in a signed writing by the account subscriber and an officer of IXL.

IXL provides a variety of "account types" which may apply depending on the subscriber and the way an IXL account is created. Each account type has a default set of Account Terms which apply unless superseded as set forth above. IXL reserves the right to provision accounts that do not belong to any of these default account types and/or to provision accounts with different Account Terms regardless of its account type.

Account Types:

Quotes and Proposals: Any quotes or proposals provided by IXL are valid only for a limited time and are effective only with the agreement of the relevant parties. Quotes and proposals may be withdrawn by IXL at any time in its sole discretion. Quotes and proposals may include information that is proprietary and confidential to IXL and to the maximum extent permitted by law may not be disclosed to anyone other than their intended recipient. By requesting and/or accepting receipt of a quote or proposal from IXL you agree to keep such quotes or proposals confidential, to not disclose such quotes or proposals to any third party, and to immediately return and/or destroy all quote and proposal materials upon receiving a request to do so from IXL. To the extent that public records laws may apply to a quote or proposal provided by IXL, you agree to immediately notify IXL of any public records request that may result in disclosure of an IXL quote or proposal and provide IXL all reasonable opportunities to take steps to prevent such disclosure to the maximum extent permitted by law and will reasonably cooperate with IXL.

Payments: School accounts have the option to make payment by credit card, check, or other methods at IXL's discretion (contact us for details). Payment must be received by IXL no later than 30 days after IXL issues an invoice. If IXL does not receive payment within 30 days, the invoice is past due and IXL reserves the right to suspend access to the affected school account(s) and take collection action. Suspension of an account does not relieve the account-holder of its obligation to pay for the account. IXL reserves the right to charge a late fee in the amount of 1% per month or the maximum permitted by law and its reasonable attorney's fees in securing payment of past due amounts.

Cancellation: Except as set forth below or otherwise agreed by IXL in a signed writing, accounts may not be canceled until the end of the current term of the account. Unless otherwise provided for herein, all cancellations requested before the end of the then-current term will be effective at the end of the current term.

IXL permits early cancellations only in the following circumstances:

End of Subscription: When an account subscription ends (e.g., at the end of the term if the account has not been renewed or has been canceled), the account no longer permits access to the Service. However, IXL may, at its sole discretion, permit continued, limited access for users of the Account for a limited time after the conclusion of the term. The Service includes built-in capabilities to download and export information relating to the account. If an account-holder or any of its users wishes to save or maintain any data, it is the account-holder and its user's sole obligation to download such data before the conclusion of the term. Once the term of an account ends, IXL may delete data relating to an account in accordance with this Agreement and the Privacy Policy. It is the account-holder's sole responsibility to request renewal of accounts that do not automatically renew to maintain continued access to the account and its associated data.

5. SCHOOL ACCOUNTS AND STUDENT DATA

This Section 5 applies to a School's use of the Service.

When IXL is used by a School for an educational purpose, IXL may collect or have access to Student Data that is provided by the School or by a student. "Student Data" is personal information that is directly related to an identifiable student and may include "educational records" as defined by the Family Educational Rights and Privacy Act ("FERPA").

The School or the student, and not IXL, owns and controls the Student Data. You authorize IXL to access, collect, transmit, modify, display and store Student Data to provide the Service and as described in this Agreement and in our Privacy Policy.

Compliance with Laws. In the U.S., IXL may collect and process Student Data as a School Official with a legitimate educational interest pursuant to the Family Educational Rights and Privacy Act ("FERPA"), 20 U.S.C. § 1232(g). Individually and collectively, we and our School Users agree to uphold our obligations under FERPA, COPPA, the Protection of Pupil Rights Amendment ("PPRA"), applicable State laws relating to student data privacy, and with all other laws and regulations governing the protection of Student Data.

Use of Student Data. By submitting, providing us access to, or causing us to receive Student Data, you agree that IXL may use the Student Data for the purposes of (i) providing the Service, (ii) improving and developing our Service, (iii) enforcing our rights under these Terms, and (iv) as permitted with the School's or the User's consent.

Use of De-Identified or Anonymized Student Data. You agree that both before and after the term of the Agreement, IXL may collect, analyze, use, and retain data derived from Student Data as well as data about users' access and use of the Service, for the purpose of operating, analyzing, improving or marketing the Service, developing new products or services, conducting research or other purposes, provided that IXL may not share or publicly disclose information that is derived from Student Data unless such data is de-identified and/or anonymized such that it cannot reasonably identify a specific individual.

Use of Personal Information for Marketing. You agree that IXL may provide customized content, advertising, and commercial messaging to school, teacher or district administrative users and other non-student users from time to time, provided that such advertisements shall not be based on Student Data. For emphasis, and without limitation, IXL shall never use Student Data to engage in targeted advertising.

Disclosure of Student Data and Third-Party Service Providers. You acknowledge and agree that IXL may provide access to Student Data to our employees and service providers which have a legitimate need to access such information to provide their services to us. We and our employees, affiliates, service providers, or agents involved in the handling, transmittal, and processing of Student Data will be required to maintain the confidentiality of such data. IXL shall not share Student Data with third parties other than as described in this Agreement and in the IXL Privacy Policy, or with consent of the School or parent.

Student Data Access and Deletion Requests. You may request that we delete Student Data in our possession at any time by providing such a request in writing, and we shall comply with such request within thirty (30) days, except that IXL shall not be required to delete Student Data that has been moved to a personal family account on the Service or as otherwise prohibited by law. A parent or student over the age of 18 seeking to access, modify, correct, or delete personal information in a student account that is connected to a School account will be instructed to contact the School to discuss data deletion or modification. IXL is not required to delete data that has been derived from Student Data if such data is de-identified and/or anonymized such that it cannot reasonably identify a specific individual.

Data Security and Breach Notification. We have implemented administrative, physical and technical safeguards designed to secure the personal information in IXL's possession and control from unauthorized access, disclosure and use. If an unauthorized party gains access to or has been disclosed Student Data (a "Security Event"), that we have collected or received through the Service under this Agreement, we will promptly notify the School. If, due to a Security Event which is caused by the acts or omissions of IXL or its agents, a notification to an individual, organization or government agency is required under applicable privacy laws, the School shall be responsible for the timing, content, and method of any such legally-required notice and compliance with such laws and IXL shall indemnify the School for reasonable costs related to legally-required notifications. With respect to any Security Event which is not caused by the acts or omissions of IXL or its agents, IXL shall reasonably cooperate with School's investigation of the Security Event, as School requests, at School's reasonable expense, but IXL shall not indemnify a School for costs associated with the Security Event. IXL shall be responsible for the timing, content, cost and method of notice and compliance with such laws as they relate to users that are not associated with a School account.

State Specific Terms. The following additional terms may apply depending on the state a School is located:

5.1 Connecticut

This Section 5.1 applies to the use of the Service by Schools located in the State of Connecticut. The purpose of this Section 5.1 is to document compliance with applicable Connecticut state laws that may apply to the use of the Service by Schools in Connecticut, such as Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa-dd. This Section 5.1 incorporates by reference the definitions set forth in Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa.

If you open an IXL account to provide the Service to students in a School located in the State of Connecticut, you represent and warrant that you are authorized to do so on behalf of the local or regional board of education with authority over the School and that you are authorized to communicate with IXL on behalf of the local or regional board of education.

IXL and you shall comply with all applicable sections of Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234aa-dd. The following terms shall apply as required by Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234bb. To the extent that any such required terms conflict with other terms in this Agreement, the terms of this Section 5.1 shall apply.

  1. Student information, student records and student-generated content are not the property of or under the control of IXL.
  2. The local or regional board of education may request the deletion of any student information, student records or student-generated content in the possession of IXL by sending a request to compliance@ixl.com. As permitted by Conn. Gen. Stat. Ann. § 10-234bb(2), IXL is not required to delete information prohibited from deletion or required to be retained under state or federal law or stored as a copy as part of a disaster recovery storage system and that is (i) inaccessible to the public, and (ii) unable to be used in the normal course of business by the contractor. IXL will, however, comply with requests for deletion of student information, student, records, or student-generated content that is restored from such disaster recovery storage systems.
  3. IXL will not use student information, student records and student-generated content for any purposes other than those authorized pursuant to this Agreement.
  4. A student, parent or legal guardian of a student may review personally identifiable information contained in student information, student records or student-generated content and correct erroneous information, if any, in such student record by contacting their School. IXL will respond to such requests in accordance with instructions sent by an authorized School representative to compliance@ixl.com.
  5. IXL will take actions designed to ensure the security and confidentiality of student information, student records and student-generated content.
  6. IXL will promptly notify the local or regional board of education in accordance with the provisions of section 10-234dd when there has been an unauthorized release, disclosure or acquisition of student information, student records or student-generated content.
  7. Student information, student records or student-generated content shall not be retained or available to the contractor upon expiration of this Agreement. This restriction shall not apply to the extent that a student, parent or legal guardian of a student independently establishes or maintains an electronic account with IXL for the purpose of storing their student-generated content.
  8. IXL and the local or regional board of education shall ensure compliance with the Family Educational Rights and Privacy Act of 1974, 20 USC 1232g, as amended from time to time.
  9. The laws of the state of Connecticut shall govern the rights and duties of IXL and the local or regional board of education.
  10. If any provision of this Section 5.1 is held invalid by a court of competent jurisdiction, the invalidity does not affect other provisions or applications of the contract which can be given effect without the invalid provision or application.

6. MEMBERSHIP AND BILLING FOR ACCOUNTS WITH AUTOMATIC RENEWAL

This Section 6 applies to accounts that have been created through the Service using a credit card and automatically renew.

You can find specific details regarding your membership with IXL at any time. Simply sign in to your IXL account, click on the account menu in the upper-right corner, and select Membership details. You may also contact IXL with any questions that you may have by contacting us.

Billing and Automatic Renewals.

MEMBERSHIP SUBSCRIPTION RENEWAL FEES WILL BE AUTOMATICALLY CHARGED TO YOUR CARD ON FILE EACH SUBSCRIPTION PERIOD (MONTHLY OR YEARLY), UNTIL YOU CANCEL.

By starting your IXL membership, you are expressly agreeing that we are authorized to charge you the membership fee associated with the term of your membership (e.g., monthly or yearly) you chose during registration. Thereafter, we will automatically renew your subscription on each (monthly or yearly) anniversary of your subscription date, and as authorized by you by checking the box demonstrating your consent for automatic monthly/yearly renewals of your subscription during the sign-up process, we will charge your then-current payment method (or to a different payment method if you change your account information) associated with your account with the applicable then-current fee and any sales or similar taxes that may be imposed. Please note that prices and charges are subject to change with notice. As used in this Agreement, "billing" shall indicate either a charge or debit, as applicable, against your Payment Method.

You acknowledge that the amount billed each billing period may vary for reasons that include differing amounts due to changes in your membership plan, and you authorize us to charge your Payment Method for such varying amounts. Payments are nonrefundable and there are no refunds or credits for partially used periods. We may change the fees and charges in effect, or add new fees and charges from time to time, but we will give you advance notice of these changes. If you want to use a different Payment Method or if there is a change in Payment Method, such as your credit card validity or expiration date, you may edit your Payment Method information from your Membership details page. To access your Membership details page, sign in to your IXL account, click on the account menu in the upper-right corner, and select Membership details. If your Payment Method reaches its expiration date and you do not edit your Payment Method information or cancel your account (see, "Cancellation" below), you authorize us to continue billing that Payment Method and you remain responsible for any uncollected amounts.

You must cancel your membership before it renews each billing period to avoid billing of the next membership fee to your Payment Method. The membership fee will be billed at the beginning of the paying portion of your membership and each month or year thereafter unless and until you cancel your membership. Sign in to your IXL account, click on the account menu in the upper-right corner, and select Membership details to see the commencement date for your next renewal period. We automatically bill your Payment Method each month or year on the calendar day corresponding to the commencement of your paying membership. Membership charges are fully earned upon payment.

Note: In the event your monthly membership began on a day not contained in a given month, we bill your Payment Method on the last day of such month. For example, if you became a paying member on January 31, your Payment Method would next be billed on February 28.

Cancellation of Automatic Renewals. You may cancel your IXL membership at any time, and cancellation will be effective immediately. You will continue to have access to the program until the current billing period ends. We do not provide refunds or credits for any partially used membership periods. To cancel your membership, sign in to your IXL account and click the words "Cancel membership" on your Membership details page. Follow the instructions for cancellation under the heading "Cancel Membership."

Price Changes. We reserve the right to adjust the pricing for our Service, including but not limited to membership subscription plans, in any manner and at any time as we may determine in our sole and absolute discretion. Except as otherwise expressly provided for in this Agreement, any price changes will take effect following posting or other notice to you (e.g., e-mail).

Purchases through Third-Party Stores. If you purchased your IXL membership through a third-party store, such as through your Apple iTunes or Google Play account, portions of this Section may not apply to you. Because such a purchase is between you and the third-party store, and not IXL, you acknowledge and agree that IXL is not responsible for billing for your membership and is not responsible or liable for any claims relating to the billing of your purchase. If you have questions about membership or billing, you should contact the Apple iTunes store directly.

7. ACCOUNT PASSWORD AND SECURITY

You will have a password and account designation upon completing the Service's registration process. You are responsible for maintaining the confidentiality of the password and account and are fully responsible for all activities that occur under your password or account. You agree to (a) immediately notify IXL of any unauthorized use of your password or account or any other breach of security, and (b) ensure that you exit from your account at the end of each session. IXL cannot and will not be liable for any unauthorized access to your account or data that arises from your acts or omissions.

IXL accounts may not be shared by more than one person or organization unless express authorization is given by IXL Learning, Inc.

8. USER CONTENT

You are solely responsible for any content that you create, transmit or display while using the Service.

The Service or IXL may now or in the future allow Users to submit, post, display, provide, or otherwise make available content such as text, images, comments, questions, and other content or information (any such materials a User submits, posts, displays, provides, or otherwise makes available on the Service is referred to as "User Content").

We claim no ownership rights over User Content created by you. The User Content you create remains yours.

By submitting, posting, displaying, providing, or otherwise making available any User Content on or through the Service or to IXL, you expressly grant, and you represent and warrant that you have all rights necessary to grant, to IXL a royalty-free, sublicensable, transferable, perpetual, irrevocable, non-exclusive, worldwide license to use, reproduce, modify, publish, list information regarding, edit, translate, distribute, syndicate, publicly perform, publicly display, and make derivative works of all such User Content in whole or in part, and in any form, media or technology, whether now known or hereafter developed, for use in connection with the Service and IXL's (and its successors' and affiliates') business, including without limitation for promoting and redistributing part or all of the Service (and derivative works thereof) in any media formats and through any media channels. You also hereby grant each User of the Service a non-exclusive license to access your User Content through the Service, and to use, reproduce, distribute, display and perform such User Content as permitted through the functionality of the Service and under this Agreement.

You must have the legal right to the User Content you submit to the Service. You may not upload or post any User Content to the Service that infringes the copyright, trademark or other intellectual property rights of a third party nor may you upload User Content that violates any third party's right of privacy or right of publicity. You may post only User Content that you have permission to post by the by the owner or by law.

9. COPYRIGHT COMPLAINTS

It is our policy to respond to alleged infringement notices that comply with the Digital Millennium Copyright Act of 1998 ("DMCA").

If you believe that your copyrighted work has been copied in a way that constitutes copyright infringement and is accessible via the Service, please notify IXL's copyright agent as set forth in the DMCA. For your complaint to be valid under the DMCA, you must provide the following information in writing:

  1. An electronic or physical signature of a person authorized to act on behalf of the copyright owner;
  2. Identification of the copyrighted work that you claim has been infringed;
  3. Identification of the material that is claimed to be infringing and where it is located on the Service;
  4. Information reasonably sufficient to permit IXL to contact you, such as your address, telephone number, and, e-mail address;
  5. A statement that you have a good faith belief that use of the material in the manner complained of is not authorized by the copyright owner, its agent, or law; and
  6. A statement, made under penalty of perjury, that the above information is accurate, and that you are the copyright owner or are authorized to act on behalf of the owner.

The above information must be submitted to the following DMCA Agent:

DMCA Agent; Legal Department
IXL Learning, Inc.
777 Mariners Island Blvd.
Suite 600
San Mateo, CA 94404
E-mail: legalnotices@ixl.com

UNDER FEDERAL LAW, IF YOU KNOWINGLY MISREPRESENT THAT ONLINE MATERIAL IS INFRINGING, YOU MAY BE SUBJECT TO CRIMINAL PROSECUTION FOR PERJURY AND CIVIL PENALTIES, INCLUDING MONETARY DAMAGES, COURT COSTS, AND ATTORNEYS' FEES.

Please note that this procedure is exclusively for notifying IXL and its affiliates that your copyrighted material has been infringed. The preceding requirements are intended to comply with IXL's rights and obligations under the DMCA, including 17 U.S.C. §512(c), but do not constitute legal advice. It may be advisable to contact an attorney regarding your rights and obligations under the DMCA and other applicable laws.

In accordance with the DMCA and other applicable law, IXL has adopted a policy of terminating, in appropriate circumstances, Users who are deemed to be repeat infringers. IXL may also at its sole discretion limit access to the Service and/or terminate the accounts of any Users who infringe any intellectual property rights of others, whether or not there is any repeat infringement.

10. SPECIAL ADMONITIONS FOR INTERNATIONAL USE

Recognizing the global nature of the Internet, you agree to comply with and are solely responsible for ensuring compliance with all local laws, regulations, and rules in the jurisdiction(s) in which you reside. You agree to comply with all applicable laws regarding the transmission of data exported from the United States or the jurisdiction(s) in which you reside.

11. INDEMNITY

To the extent permitted by applicable law, you agree to indemnify and hold IXL, and its subsidiaries, affiliates, officers, agents, co-branders or other partners, and employees, harmless from any claim or demand, including reasonable attorneys' fees, made by any third party due to or arising out of (i) content you submit, post, transmit or make available through the Service, including without limitation, User Content, (ii) your use or misuse of the Service, (iii) your connection to the Service, (iv) your violation of the Agreement, (v) your violation of any applicable law or the rights of another person or entity, (vi) your willful misconduct, or (vii) any other party's access and use of the Service with your unique username, password, or other appropriate security code. IXL reserves the right, at our own expense, to assume the exclusive defense and control of any matter for which you are required to indemnify us and you agree to cooperate with our defense of these claims.

12. NO RESALE OF SERVICE

You agree not to reproduce, duplicate, copy, sell, resell or otherwise exploit for any commercial purposes, any portion of the Service, use of the Service, or access to the Service.

13. NOTIFICATION PROCEDURES AND MODIFICATIONS TO AGREEMENT

IXL may provide notifications, whether required or provided by law or otherwise, to you via e-mail notice, written or hard copy notice, or through posting of such notice on our website, as determined by IXL in our sole discretion.

IXL may, in its sole discretion, modify or update this Agreement from time to time, which will be reflected in the `date last modified´ set forth below. If we change this Agreement in a material manner, we will update the `Effective Date´ at the top of this page and notify you that material changes have been made to this Agreement. Your continued use of the Services following such update constitutes your acceptance of the revised Terms. If you do not agree to any of the terms in this Agreement or to any future terms in a future revision of this Agreement, do not use or access (or continue to access) the Service.

Notwithstanding the foregoing, IXL shall not make any material change to the Terms that relate to the collection or use of Student Data without first giving notice to the school or parent and providing a choice before the Student Data is used in a materially different manner than was disclosed when the information was collected.

In the event that you have entered into a signed, written agreement with IXL in addition to this Agreement, any changes to this Agreement will not be effective as to you until either (a) you affirmatively accept the changes to this Agreement, either electronically or in a signed writing or (b) upon renewal at the end of the current term of your account.

You will not be permitted to continue using the Service and IXL reserves the right to cancel your account without notice if you refuse or otherwise fail to accept changes made by IXL to this Agreement.

Notices that are required or permitted to be sent to IXL must be sent to the following mailing address by certified mail with a copy sent by e-mail.

Legal Department
IXL Learning, Inc.
777 Mariners Island Blvd.
Suite 600
San Mateo, CA 94404
E-mail: legalnotices@ixl.com

14. MODIFICATION OR TERMINATION OF SERVICE

IXL reserves the right at any time and from time to time to modify or temporarily discontinue the Service (or any part thereof) with or without notice. You agree that IXL shall not be liable to you or to any third party for any modification, suspension or temporary discontinuance of the Service. In the event of permanent discontinuance of the Service, IXL's liability is limited to the paid subscription price, pro-rated to the amount of time remaining on the subscription.

You agree that IXL, in its sole discretion, may suspend or terminate your password, account (or any part thereof) or use of the Service, for any reason, including, without limitation, for lack of use or if IXL believes that you have violated or acted inconsistently with the letter or spirit of this Agreement. You agree that any termination of your access to the Service under any provision of this Agreement may be implemented without prior notice, and you acknowledge and agree that IXL may immediately deactivate or delete your account and all data relating to your account and/or bar any further access to the Service. Further, you agree that IXL shall not be liable to you or any third party for any termination of your access to the Service.

15. LINKS

The Service may provide, or third parties may provide, links to other Internet websites or resources. Because IXL has no control over such sites and resources, you acknowledge and agree that IXL is not responsible for the availability of such external sites or resources, and does not endorse and is not responsible or liable for any content, advertising, products, or other materials on or available from such sites or resources. You further acknowledge and agree that IXL shall not be responsible or liable, directly or indirectly, for any damage or loss caused or alleged to be caused by or in connection with use of or reliance on any such content, goods or services available on or through any such site or resource.

16. IXL's PROPRIETARY RIGHTS

You acknowledge and agree that the Service and any necessary software used in connection with the Service ("Software") contain proprietary and confidential information that is protected by applicable intellectual property and other laws. You further acknowledge and agree that information presented to you through the Service is protected by copyrights, trademarks, service marks, patents or other proprietary rights and laws. Except as expressly authorized by IXL or advertisers, you agree not to copy, modify, rent, lease, loan, sell, distribute or create derivative works based on the Service or the Software, in whole or in part. Any automated scraping, harvesting, indexing, mining, or any other extraction of any content from the Service is expressly prohibited.

The Service is protected by copyright and other laws in both the United States and elsewhere. Under the terms of this Agreement, it is expressly forbidden to distribute or reproduce the content of the Service or any portion thereof by any means, including but not limited to electronic and print.

IXL reserves the right to cancel your account without refund if it is determined that you have violated this section of the Agreement.

17. DISCLAIMER OF WARRANTIES

YOU EXPRESSLY UNDERSTAND AND AGREE THAT:

  1. YOUR USE OF THE SERVICE IS AT YOUR SOLE RISK. THE SERVICE IS PROVIDED ON AN "AS IS" AND "AS AVAILABLE" BASIS. IXL EXPRESSLY DISCLAIMS ALL WARRANTIES AND CONDITIONS OF ANY KIND, WHETHER EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NON-INFRINGEMENT.
  2. IXL MAKES NO WARRANTY OR CONDITION THAT (i) THE SERVICE WILL MEET YOUR REQUIREMENTS, (ii) THE SERVICE WILL BE UNINTERRUPTED, TIMELY, SECURE, OR ERROR-FREE, (iii) THE RESULTS THAT MAY BE OBTAINED FROM THE USE OF THE SERVICE WILL BE ACCURATE OR RELIABLE, (iv) THE QUALITY OF ANY PRODUCTS, SERVICES, INFORMATION, OR OTHER MATERIAL PURCHASED OR OBTAINED BY YOU THROUGH THE SERVICE WILL MEET YOUR EXPECTATIONS, AND (V) ANY ERRORS IN THE SOFTWARE WILL BE CORRECTED.
  3. ANY MATERIAL DOWNLOADED OR OTHERWISE OBTAINED THROUGH THE USE OF THE SERVICE IS DONE AT YOUR OWN DISCRETION AND RISK AND THAT YOU WILL BE SOLELY RESPONSIBLE FOR ANY DAMAGE TO YOUR COMPUTER SYSTEM OR LOSS OF DATA THAT RESULTS FROM THE DOWNLOAD OF ANY SUCH MATERIAL.
  4. NO ADVICE OR INFORMATION, WHETHER ORAL OR WRITTEN, OBTAINED BY YOU FROM IXL OR THROUGH OR FROM THE SERVICE SHALL CREATE ANY WARRANTY OR CONDITION NOT EXPRESSLY STATED IN THE AGREEMENT.

18. LIMITATION OF LIABILITY

TO THE MAXIMUM EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW, IN NO EVENT SHALL IXL, ITS AFFILIATES, AGENTS, DIRECTORS, EMPLOYEES, SUPPLIERS OR LICENSORS BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, CONSEQUENTIAL OR EXEMPLARY DAMAGES, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO, DAMAGES FOR LOSS OF PROFITS, GOODWILL, USE, DATA OR OTHER INTANGIBLE LOSSES (EVEN IF IXL HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES), RESULTING FROM: (i) THE USE OR THE INABILITY TO USE THE SERVICE; (ii) THE COST OF PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS AND SERVICES RESULTING FROM ANY GOODS, DATA, INFORMATION OR SERVICES PURCHASED OR OBTAINED OR MESSAGES RECEIVED OR TRANSACTIONS ENTERED INTO THROUGH OR FROM THE SERVICE; (iii) UNAUTHORIZED ACCESS TO OR ALTERATION OF YOUR TRANSMISSIONS OR DATA; (iv) STATEMENTS OR CONDUCT OF ANY THIRD PARTY ON THE SERVICE; OR (v) ANY OTHER MATTER RELATING TO THE SERVICE.

In no event shall IXL or its subsidiaries, parent companies, affiliates, licensors, contractors, employees, officers, directors, agents or third-party partners' total liability to you for all damages, losses, and causes of action arising out of or relating to this Agreement or your use of the IXL Service (whether in contract, tort, warranty or otherwise, exceed the amount paid by you, if any, for accessing the IXL Service during the twelve (12) months preceding your claim or one hundred dollars ($100), whichever is greater.

19. EXCLUSIONS AND LIMITATIONS

SOME JURISDICTIONS DO NOT ALLOW THE EXCLUSION OF CERTAIN WARRANTIES AND CONDITIONS OR THE LIMITATION OR EXCLUSION OF LIABILITY FOR CERTAIN CLAIMS OR DAMAGES SUCH AS INCIDENTAL OR CONSEQUENTIAL DAMAGES. ACCORDINGLY, THE DISCLAIMERS, EXCLUSIONS AND LIMITATIONS OF LIABILITY UNDER THIS AGREEMENT WILL NOT APPLY TO THE EXTENT PROHIBITED BY APPLICABLE LAW.

20. TRADEMARK INFORMATION

IXL and the IXL logo are registered trademarks of IXL Learning, Inc. You agree not to use any IXL trademarks without the express advance written permission of IXL.

21. GOVERNING LAW AND VENUE

You agree that: (i) the Service shall be deemed solely based in California; and (ii) the Service shall be deemed a passive one that does not give rise to personal jurisdiction over us, either specific or general, in jurisdictions other than California. This Agreement shall be governed by the internal substantive laws of the State of California, without respect to its conflict of laws principles. The parties acknowledge that this Agreement evidences a transaction involving interstate commerce. Notwithstanding the preceding sentences with respect to the substantive law, any arbitration conducted pursuant to the terms of this Agreement shall be governed by the Federal Arbitration Act (9 U.S.C. §§ 1-16). This Agreement is a contract for the provision of services and not a contract for the sale of goods. The provisions of the Uniform Commercial Code (UCC), the Uniform Computer Information Transaction Act (UCITA), or any substantially similar legislation as may be enacted, shall not apply to this Agreement. If you are located outside of the territory of the United States, the parties agree that the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods shall not govern this Agreement or the rights and obligations of the parties under this Agreement.

You agree to submit to the personal jurisdiction of the federal and state courts located in San Mateo County, California for any actions for which we retain the right to seek injunctive or other equitable relief in a court of competent jurisdiction to prevent the actual or threatened infringement, misappropriation or violation of our copyrights, trademarks, trade secrets, patents, or other intellectual property or proprietary rights, as set forth in the Arbitration provision below, including any provisional relief required to prevent irreparable harm. You agree that San Mateo County, California is the proper forum for any appeals of an arbitration award or for trial court proceedings if the arbitration provision below is found to be unenforceable.

22. ARBITRATION

READ THIS SECTION CAREFULLY BECAUSE IT REQUIRES THE PARTIES TO ARBITRATE THEIR DISPUTES AND LIMITS THE MANNER IN WHICH YOU CAN SEEK RELIEF FROM IXL. For any dispute with IXL, you agree to first contact us at legalnotices@ixl.com and attempt to resolve the dispute with us informally. In the unlikely event that IXL has not been able to resolve a dispute it has with you after sixty (60) days, we each agree to resolve any claim, dispute, or controversy (excluding any claims for injunctive or other equitable relief as provided below) arising out of or in connection with or relating to this agreement, or the breach or alleged breach thereof (collectively, "Claims"), by binding arbitration by JAMS, under the Optional Expedited Arbitration Procedures then in effect for JAMS, except as provided herein. JAMS may be contacted at www.jamsadr.com. The arbitration will be conducted in San Mateo County, California, unless you and IXL agree otherwise. If you are a School or are using the Service for commercial purposes, each party will be responsible for paying any JAMS filing, administrative and arbitrator fees in accordance with JAMS rules, and the award rendered by the arbitrator shall include costs of arbitration, reasonable attorneys' fees and reasonable costs for expert and other witnesses. If you are an individual using the Service for non-commercial purposes: (i) JAMS may require you to pay a fee for the initiation of your case, unless you apply for and successfully obtain a fee waiver from JAMS; (ii) the award rendered by the arbitrator may include your costs of arbitration, your reasonable attorney's fees, and your reasonable costs for expert and other witnesses; and (iii) you may sue in a small claims court of competent jurisdiction without first engaging in arbitration, but this does not absolve you of your commitment to engage in the informal dispute resolution process. Any judgment on the award rendered by the arbitrator may be entered in any court of competent jurisdiction. Nothing in this Section shall be deemed as preventing IXL from seeking injunctive or other equitable relief from the courts as necessary to prevent the actual or threatened infringement, misappropriation, or violation of our data security, Intellectual Property Rights or other proprietary rights.

23. CLASS ACTION/JURY TRIAL WAIVER

WITH RESPECT TO ALL PERSONS AND ENTITIES, REGARDLESS OF WHETHER THEY HAVE OBTAINED OR USED THE SERVICE FOR PERSONAL, COMMERCIAL OR OTHER PURPOSES, ALL CLAIMS MUST BE BROUGHT IN THE PARTIES' INDIVIDUAL CAPACITY, AND NOT AS A PLAINTIFF OR CLASS MEMBER IN ANY PURPORTED CLASS ACTION, COLLECTIVE ACTION, PRIVATE ATTORNEY GENERAL ACTION OR OTHER REPRESENTATIVE PROCEEDING. THIS WAIVER APPLIES TO CLASS ARBITRATION, AND, UNLESS WE AGREE OTHERWISE, THE ARBITRATOR MAY NOT CONSOLIDATE MORE THAN ONE PERSON'S CLAIMS. YOU AGREE THAT, BY ENTERING INTO THIS AGREEMENT, YOU AND IXL ARE EACH WAIVING THE RIGHT TO A TRIAL BY JURY OR TO PARTICIPATE IN A CLASS ACTION, COLLECTIVE ACTION, PRIVATE ATTORNEY GENERAL ACTION, OR OTHER REPRESENTATIVE PROCEEDING OF ANY KIND.

24. ADDITIONAL TERMS FOR MOBILE APPLICATIONS

Mobile Applications, Generally. We may make available software to access the Service via a mobile device ("Mobile Applications"). To use a Mobile Application, you must have a mobile device that is compatible with at least one of the Mobile Applications. IXL does not warrant that the Mobile Applications will be compatible with your mobile device. You may use mobile data in connection with the Mobile Applications and may incur additional charges from your wireless provider for these services. You agree that you are solely responsible for any such charges. IXL hereby grants you a non-exclusive, non-transferable, revocable license to use a compiled code copy of the Mobile Applications for one IXL User Account on one mobile device owned or leased solely by you, for your personal use. You may not: (i) modify, disassemble, decompile or reverse engineer the Mobile Applications, except to the extent that such restriction is expressly prohibited by law; (ii) rent, lease, loan, resell, sublicense, distribute or otherwise transfer the Mobile Applications to any third party or use the Mobile Applications to provide time sharing or similar services for any third party; (iii) remove, circumvent, disable, damage or otherwise interfere with security-related features of the Mobile Applications, features that prevent or restrict use or copying of any content accessible through the Mobile Applications, or features that enforce limitations on use of the Mobile Applications; or (iv) delete the copyright and other proprietary rights notices on the Mobile Applications. You acknowledge that IXL may from time to time issue updates and upgrades, including but not limited to upgraded versions of the Mobile Applications, and may automatically electronically upgrade the version of the Mobile Applications that you are using on your mobile device. By installing the Mobile Applications, you consent to the activation of the Mobile Application by IXL, 777 Mariners Island Blvd., Suite 600, San Mateo, CA 94404, and to all future automatic upgrading and updating on your mobile device, and agree that the terms and conditions of this Agreement will apply to all such upgrades. You can withdraw your consent at any time by uninstalling the Mobile Applications. To request assistance, please contact IXL support at help@ixl.com. You acknowledge and understand and agree that the Mobile Applications, and the Service (including any updates and upgrades) will (a) cause your device to automatically communicate with our servers to deliver the Service's functionalities (as described where you downloaded the Mobile Applications (such as iTunes and Google stores) (b) affect the app-related preferences or data stored in your device, and (c) collect personal information as set out in our Privacy Policy. Any third-party code that may be incorporated in the Mobile Applications is covered by the applicable open source or third-party license EULA, if any, authorizing use of such code. The foregoing license grant is not a sale of the Mobile Applications or any copy thereof, and IXL or its third-party partners or suppliers retain all right, title, and interest in the Mobile Applications (and any copy thereof). Any attempt by you to transfer any of the rights, duties or obligations hereunder, except as expressly provided for in this Agreement, is void. IXL reserves all rights not expressly granted under this Agreement. If the Mobile Applications is being acquired on behalf of the United States Government, then the following provision applies. The Mobile Applications will be deemed to be "commercial computer software" and "commercial computer software documentation," respectively, pursuant to DFAR Section 227.7202 and FAR Section 12.212, as applicable. Any use, reproduction, release, performance, display or disclosure of the Service and any accompanying documentation by the U.S. Government will be governed solely by this Agreement and is prohibited except to the extent expressly permitted by this Agreement. The Mobile Applications originates in the United States, and is subject to United States export laws and regulations. The Mobile Applications may not be exported or re-exported to certain countries or those persons or entities prohibited from receiving exports from the United States. In addition, the Mobile Applications may be subject to the import and export laws of other countries. You agree to comply with all United States and foreign laws related to use of the Mobile Applications and the Service.

Mobile Applications from Apple App Store. The following applies to any Mobile Applications you acquire from the Apple App Store ("Apple-Sourced Software"): You acknowledge and agree that this Agreement is solely between you and IXL, not Apple, Inc. ("Apple") and that Apple has no responsibility for the Apple-Sourced Software or content thereof. Your use of the Apple-Sourced Software must comply with the App Store Terms of Service. You acknowledge that Apple has no obligation whatsoever to furnish any maintenance and support services with respect to the Apple-Sourced Software. In the event of any failure of the Apple-Sourced Software to conform to any applicable warranty, you may notify Apple, and Apple will refund the purchase price for the Apple-Sourced Software to you; to the maximum extent permitted by applicable law, Apple will have no other warranty obligation whatsoever with respect to the Apple-Sourced Software, and any other claims, losses, liabilities, damages, costs or expenses attributable to any failure to conform to any warranty will be solely governed by this Agreement and any law applicable to IXL as provider of the software. You acknowledge that Apple is not responsible for addressing any claims of you or any third party relating to the Apple-Sourced Software or your possession and/or use of the Apple-Sourced Software, including, but not limited to: (i) product liability claims; (ii) any claim that the Apple-Sourced Software fails to conform to any applicable legal or regulatory requirement; and (iii) claims arising under consumer protection or similar legislation; and all such claims are governed solely by this Agreement and any law applicable to IXL as provider of the software. You acknowledge that, in the event of any third-party claim that the Apple-Sourced Software or your possession and use of that Apple-Sourced Software infringes that third party's intellectual property rights, IXL, not Apple, will be solely responsible for the investigation, defense, settlement and discharge of any such intellectual property infringement claim to the extent required by this Agreement. You and IXL acknowledge and agree that Apple, and Apple's subsidiaries, are third-party beneficiaries of this Agreement as relates to your license of the Apple-Sourced Software, and that, upon your acceptance of the terms and conditions of this Agreement, Apple will have the right (and will be deemed to have accepted the right) to enforce this Agreement as relates to your license of the Apple-Sourced Software against you as a third-party beneficiary thereof.

Mobile Applications from Google Play Store. The following applies to any Mobile Applications you acquire from the Google Play Store ("Google-Sourced Software"): (i) you acknowledge that the Agreement is between you and IXL only, and not with Google, Inc. ("Google"); (ii) your use of Google-Sourced Software must comply with Google's then-current Google Play Store Terms of Service; (iii) Google is only a provider of the Google Play Store where you obtained the Google-Sourced Software; (iv) IXL, and not Google, is solely responsible for its Google-Sourced Software; (v) Google has no obligation or liability to you with respect to Google-Sourced Software or the Agreement; and (vi) you acknowledge and agree that Google is a third-party beneficiary to the Agreement as it relates to IXL's Google-Sourced Software.

25. GENERAL TERMS

This Agreement, together with any amendments and any additional agreements you may enter into with IXL relating to the Service, shall constitute the entire agreement between you and IXL and govern your use of the Service, superseding any prior agreements between you and IXL. We object to and reject any additional or different terms proposed by you, including those contained in your purchase order, acceptance or website. This Agreement may only be superseded by a signed, notarized writing executed by an officer of IXL. The failure of IXL to exercise or enforce any right or provision of this Agreement shall not constitute a waiver of such right or provision. If any provision of the Agreement is found by a court of competent jurisdiction to be invalid, the parties nevertheless agree that the court should endeavor to give effect to the parties' intentions as reflected in the provision, and the other provisions of the Agreement remain in full force and effect. Except for actions for nonpayment or breach of a party's proprietary rights, no action, regardless of form, arising out of or relating to this Agreement may be brought by either party more than one (1) year after the cause of action has accrued. We might make versions of this Agreement or one or more of our Policies available in languages other than English. If we do, the English version of this Agreement and any such Policies will govern our relationship and the translations are provided for convenience only and will not be interpreted to modify the English version of this Agreement or such Policies.

The section titles in this Agreement are for convenience only and have no legal or contractual effect.

Last Updated: June 1, 2018